Start / Junge SÜD-TIROLER FREIHEIT / Zum Tod von Midl von Sölder

Zum Tod von Midl von Sölder

von_soelder_06_2007_005.jpg
Mit großer Trauer hat die SÜD-TIROLER FREIHEIT den Tod von Midl von Sölder vernommen. Mit Ihr hat uns nicht nur eine persönliche Freundin, sondern auch ein Stück lebendiger Geschichte für immer verlassen. Midl von Sölder war ein Vorkämpferin für den Erhalt der deutschen Sprache und Kultur in Süd-Tirol und hat sich durch Ihren Widerstand in der Faschistenzeit und durch den verbotenen Deutschunterricht in den Katakombenschulen, größte Verdienste um die Heimat errungen.

 

Bis ins höchste Alter hat Sie sich für die Ausübung des Selbstbestimmungsrechtes eingesetzt und sogar mit 96 Jahren noch an Kundgebungen für die Wiedervereinigung Tirols teilgenommen. 

Ihr unerschütterlicher Glaube an Gerechtigkeit, aber auch der Mut und die Aufrichtigkeit, mit denen Sie Ihr Leben gelebt hat, werden uns unvergessen und stetiges Vorbild bleiben. 

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT ruft daher alle Süd-Tiroler dazu auf, einen Moment inne zu halten, um an diese großartige Frau zu gedenken und durch die Teilnahem an Ihrer Beerdigung, Sie auf Ihrem letzten Weg zu begleiten. 

„So mag der Himmel denn das Grab Dir schmücken, mit Sternenschimmer und mit Sonnengold!"
Anton Müller 1870 – 1939 

Sven Knoll
Landesjugendsprecher der
SÜD-TIROLER FREIHEIT
und Gemeinderat in Schenna

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.