Start / Archiv / Wahltermin: SÜD-TIROLER FREIHEIT begrüßt Entscheidung

Wahltermin: SÜD-TIROLER FREIHEIT begrüßt Entscheidung

stimmzettel_landtagswahl2008.jpgDie Bewegung SÜD-TIROLER FREIEHIT begrüßt die Entscheidung der Landesregierung, die den Wahltermin für Süd-Tirol für kommenden Sonntag, 26. Oktober 2008 bestätigt hat.
Für eine Verschiebung der Wahl hätte die Bevölkerung kein Verständnis gezeigt, gibt sich Werner Thaler von der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT überzeugt.

Wie wähle ich richtig?

Auf dem Stimmzettel, der jedem Wähler übergeben wird, ist das Symbol
jeder einzelnen Liste
abgebildet; die Stimmabgabe erfolgt durch das
Ankreuzen der gewünschten Liste (z.B. SÜD-TIROLER FREIHEIT, im Bild);
der Wähler kann (sollte) auch bis zu vier
Vorzugsstimmen
an den dafür vorgesehenen Stellen im Zentrum des
Stimmzettels angeben, indem er den Nachnamen des/der Kandidaten und,
falls notwendig, den Vornamen oder die Ordnungsnummer, mit der die
Kandidaten auf der Liste gekennzeichnet sind, angibt.

Die Personen, für
die Vorzugsstimmen abgegeben werden, müssen unbedingt der angekreuzten
Liste angehören, andernfalls ist die Vorzugsstimme unwirksam.

stimmzettel_landtagswahl2008_200.jpg

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.