Start / Archiv / Unterwegs in den Bezirken: „Vor Ort für Volk und Heimat!“

Unterwegs in den Bezirken: „Vor Ort für Volk und Heimat!“

Die Süd-Tiroler Freiheit wird ihre Sitzungen der Landesleitung künftig abwechselnd in verschiedenen Bezirken des Landes abhalten. Die Vertreter der Süd-Tiroler Freiheit werden dabei mit Bürgern und Funktionären zusammenkommen, um über die Probleme vor Ort zu diskutieren und so näher am Bürger zu sein. Die Landesleitung tagt im zweiwöchigen Rhythmus und ist das höchste operative Gremium der Bewegung.

„Bereits die letzte Sitzung wurde im Nord-Tiroler Serfaus abgehalten. Dort haben wir uns unter anderem über die verkehrspolitischen Maßnahmen der vom Tourismus geprägten Gemeinde informiert. Serfaus ist vollständig verkehrsberuhigt und besitzt eine in dieser Form einzigartige unterirdische Luftkissenschwebebahn“, berichtet Stefan Zelger, Mitglied der Landesleitung der Süd-Tiroler Freiheit.

Ab Oktober ist das Leitungsgremium der Süd-Tiroler Freiheit dann hierzulande unterwegs. „Unser Ziel ist es in so viele Dörfer wie möglich zu gehen, um die Gegebenheiten und Probleme vor Ort besser kennen zu lernen. Wir werden uns noch stärker mit unseren Gemeinderäten und Funktionären vernetzen, aber auch das Gespräch mit den Bürgern suchen, um Synergien zu finden und zu nutzen. Gemäß dem Motto: Vor Ort für Volk und Heimat“, betont Zelger abschließend.

Stefan Zelger, Mitglied der Landesleitung der Süd-Tiroler Freiheit.
stefan.zelger@suedtiroler-freiheit.com

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.