Start / Toponomastik

Toponomastik

Internationaler Tag der Muttersprache: Schluss mit CLIL- und romgefälligen Ortsnamenexperimenten!

+4-1 „Die Sudler sollten ihre Dummheit an etwas anderm auslassen, als an der deutschen Sprache.“ Mit diesem Zitat des Philosophen Arthur Schopenhauer appelliert die Süd-Tiroler Freiheit an die Landesregierung, ihre Sprachunterrichts- und Ortsnamenpolitik zu überdenken und romgefällige Experimente zu unterlassen.

Weiterlesen »

Zeller spielt Urzì in die Hände!

+12-1 Cristian Kollmann, Toponomastikexperte der Süd-Tiroler Freiheit, wirft Senator Karl Zeller vor, dem Landtagsabgeordneten Alessandro Urzì argumentativ in die Hände zu spielen. In einem Dolomiten-Interview sprach Zeller von einer schleichenden Verdeutschung der Orts- und Flurnamen in Südtirol.

Weiterlesen »

Durnwaldergesetz abschaffen!

+90 „Das Toponomastikgesetz von Luis Durnwalder war von Anfang an zum Scheitern verurteilt, weil es jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehrt und Zugeständnisse an die Italiener enthält, die immer noch mehr wollen!“, urteilt Cristian Kollmann, Toponomastikexperte der Süd-Tiroler Freiheit.

Weiterlesen »

Schamlose Kolonialherren

Gertraud Gstrein

+12-1 In der Südtiroler Ortsnamen-Frage warnen die italienischen Rechten vor einer (deutschen) „Kolonialisierung“. Geht’s noch schamloser? Die Anerkennung der historischen deutschen und ladinischen Namen soll „Kolonialisierung“ sein? Das sagen jene, die als Kolonialherren nach Südtirol kamen und noch dem letzten ...

Weiterlesen »

Wissenschaftlich fundiert statt faschistisch belastet: Gesetzentwurf „Ortsnamengebung“ der Süd-Tiroler Freiheit

Historisch gewachsene Orts- und Flurnamen sind wichtige Zeugen der Sprach- und Siedlungsgeschichte eines Gebiets. Nur scheinbar historische, sprich künstliche und aus nationalistischen Überlegungen heraus geschaffene Namen rücken die Sprach- und Siedlungsgeschichte bewusst in ein falsches Licht. Im Gebiet des heutigen ...

Weiterlesen »

Einladung zum Vortrag „Dorfstraße = via Paese, via del villaggio, Dorfstraße … ?“

+40 Die Regionalratsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit lädt am Montag, den 15. Februar 2016 mit Beginn um 19.30 Uhr im Kolpinghaus in Bozen, Josef-Saal, zu einem Vortrag über die Übersetzbarkeit von Straßennamen in Süd- und Welschtirol aus gesetzlicher und linguistischer Perspektive.

Weiterlesen »