Start / Archiv: Zweisprachigkeit

Archiv: Zweisprachigkeit

Schriftliche Anfrage: Gesundheitsbezirk Bruneck sucht „Krankenpfleger/innen (ohne Sprachnachweis)“. 2. Versuch.

Wir beziehen uns auf die Antwort von Landesrätin Martha Stocker vom 18. Mai 2018 auf unsere Anfrage Nr. 3360/18. Die Frage Nr. 2 „Warum bietet der Gesundheitsbezirk Bruneck den Bewerbern nur die Vergütung von privaten Italienischkursen und nicht von Deutschkursen ...

Weiterlesen »

Aktuelle Fragestunde Juni 2018: Südtiroler Sanitätsbetrieb: Primarvorstellung nur in italienischer Sprache?

Am 31. Mai 2018 wird der neue Primar der Orthopädie des Meraner Krankenhauses in einer Pressekonferenz vorgestellt. Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat die Einladung der Medienvertreter nur in italienscher Sprache versendet. Zum wiederholten Male hält sich der Südtiroler Sanitätsbetrieb nicht an ...

Weiterlesen »

Aktuelle Fragestunde Juni 2018: Briefkästen: Großes Italienisch, kleines Deutsch!

Mit der Rückverlegung des Verteilerzentrums der Post nach Süd-Tirol wurden landesweit neue blaue Briefkästen aufgestellt. Diese wurden, ebenso wie die bereits bestehenden roten, mit einem dreisprachig italienisch-deutsch-englischen Informationsetikett über die Leerungszeiten versehen. Doch der deutsche Text erscheint, genau so wie ...

Weiterlesen »

SASA beschriftet Arabisch

Glaubt man dem Busunternehmen SASA, gilt Arabisch als eine neue Landessprache. In Bussen sowie an Haltestellen werden Sicherheitshinweise nun auch auf Arabisch beschriftet. Anstatt man sich darum kümmere, dass die Zweisprachigkeitspflicht eingehalten würde, priorisiert das Busunternehmen Arabische Sicherheitshinweise. Dies ist ...

Weiterlesen »

Aktuelle Fragestunde Juni 2018: Missachtet der Landesbeirat für Kommunikationswesen die Zweisprachigkeitsvorschriften?

muttersprache

Am 3. Mai erschien ein Bürger mit deutscher Muttersprache zu einer Schlichtung mit einer Telefongesellschaft am Sitz des Landesbeirates für Kommunikationswesen. Nach Abschluss der Schlichtung, wurde ein italienischsprachiges Protokoll verfasst. Als der Bürger vor der Unterschrift bemängelte, dass das Protokoll ...

Weiterlesen »

Schriftliche Anfrage: Gesundheitsbezirk Bruneck sucht „Krankenpfleger/innen (ohne Sprachnachweis)“

Der Süd-Tiroler Freiheit wurde von einer Frau, die anonym bleiben will, mitgeteilt, dass in den letzten zwei Jahren vom Gesundheitsbezirk Bruneck drei einheimische Bewerber, die übrigens nicht im Besitz des Zweisprachigkeitsnachweises waren, abgelehnt wurden, weil angeblich „kein Bedarf“ bestand. Die ...

Weiterlesen »