Start / Archiv: Zweisprachigkeit

Archiv: Zweisprachigkeit

Bankrotterklärung unserer autonomen Rechte!

+180 Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, übt scharfe Kritik an der Personalpolitik im Gesundheitswesen. Während sich Süd-Tiroler Medizinstudenten aufgrund der für sie in Süd-Tirol wenig attraktiven Bedingungen gezwungen sehen, im Ausland zu arbeiten, rekrutieren Landesrätin Stocker und Generaldirektor ...

Weiterlesen »

Keine Zweisprachigkeit: So ist ihr Steuerbescheid nichtig!

Agentur für Einnahmen: Deutsch nur auf explizite Nachfrage

+40 Der Süd-Tiroler Freiheit liegen mehrere Beschwerden von Bürgern vor, wonach diese von der Agentur für Einnahmen nur einsprachig, italienische Steuernachzahlungsbescheide erhalten haben. Laut Auskunft der Agentur für Einnahmen werden deutschsprachige Steuerbescheide nur auf explizite Nachfrage ausgestellt. Das Leitungsmitglied der ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: „Recht auf Muttersprache stärken!“ – Die Pressekonferenz im Video

+80 Mit zwei Beschlussanträgen im Landtag will die Süd-Tiroler Freiheit das Recht auf Gebrauch der Muttersprache stärken. Auf einer Pressekonferenz rechneten die Landtagsabgeordneten der Bewegung mit der Landesregierung ab und zeigten Wege auf, wie dieses fundamentale Recht der Süd-Tiroler in ...

Weiterlesen »

Süd-Tiroler Freiheit fordert: Deutsche Beipackzettel und Zweisprachigkeitsbeauftragte bei Konzessionsunternehmen. (Mit Bildergalerie)

+120 Das Recht auf Gebrauch der Muttersprache gehört zu den Hauptanliegen der Süd-Tiroler Freiheit. Auf einer Pressekonferenz hat die Landtagsfraktion zwei Beschlussanträge vorgestellt, mit denen sie weitere Maßnahmen für besagtes Recht und damit die Pflicht zur Zweisprachigkeit fordert.

Weiterlesen »

Keine Zweisprachigkeit? Der Süd-Tiroler Freiheit melden!

+70 Im Jänner wird sich die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit vorwiegend dem Thema „Recht auf Gebrauch der Muttersprache“ widmen. Beschwerden über die Missachtung der Bestimmungen zur Zweisprachigkeit in öffentlichen Ämtern, bei den Ordnungskräften und bei Konzessionsbetrieben häufen sich, so die Abgeordneten ...

Weiterlesen »