Start / Archiv: Recht auf Muttersprache

Archiv: Recht auf Muttersprache

Freiheit TV: „Recht auf Muttersprache stärken!“ – Die Pressekonferenz im Video

+80 Mit zwei Beschlussanträgen im Landtag will die Süd-Tiroler Freiheit das Recht auf Gebrauch der Muttersprache stärken. Auf einer Pressekonferenz rechneten die Landtagsabgeordneten der Bewegung mit der Landesregierung ab und zeigten Wege auf, wie dieses fundamentale Recht der Süd-Tiroler in ...

Weiterlesen »

Süd-Tiroler Freiheit fordert: Deutsche Beipackzettel und Zweisprachigkeitsbeauftragte bei Konzessionsunternehmen. (Mit Bildergalerie)

+120 Das Recht auf Gebrauch der Muttersprache gehört zu den Hauptanliegen der Süd-Tiroler Freiheit. Auf einer Pressekonferenz hat die Landtagsfraktion zwei Beschlussanträge vorgestellt, mit denen sie weitere Maßnahmen für besagtes Recht und damit die Pflicht zur Zweisprachigkeit fordert.

Weiterlesen »

Keine Zweisprachigkeit? Der Süd-Tiroler Freiheit melden!

+70 Im Jänner wird sich die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit vorwiegend dem Thema „Recht auf Gebrauch der Muttersprache“ widmen. Beschwerden über die Missachtung der Bestimmungen zur Zweisprachigkeit in öffentlichen Ämtern, bei den Ordnungskräften und bei Konzessionsbetrieben häufen sich, so die Abgeordneten ...

Weiterlesen »

Mangelnde Zweisprachigkeit des Sicherheitspersonals am Bozner Landesgericht: Besserung in Sicht?

+80 Wie steht es um die Zweisprachigkeit des Sicherheitspersonals am Bozner Landesgericht? Bereits mehrmals soll es im Eingangsbereich auf Grund fehlender Deutschkenntnisse der Beamten zu Konfliktsituationen mit den Bürgern gekommen sein. Zudem sollen sich die Beamten mitunter unhöflich verhalten haben.

Weiterlesen »

Fehlende zweisprachige Dokumente der Agentur für Einnahmen

zitat_ernst_raupach

+10 Der Süd-Tiroler Freiheit liegen mehrere Beschwerden vor, wonach von der Agentur für Einnahmen Steuernachzahlungsbescheide ausschließlich in italienischer Sprache verschickt werden. Gleichzeitig wird dem Steuerpflichtigen mitgeteilt, dass er, sollte er den Bescheid in seiner deutschen Muttersprache erhalten wollen, einen entsprechenden ...

Weiterlesen »

Neuerlicher Verstoß gegen Verpflichtung zur Zweisprachigkeit beim NISF

0-1 Der Süd-Tiroler Freiheit wurde über folgenden Fall berichet: Eine Bürgerin erhielt Besuch eines Mitarbeiters des Instituts für Nationale Fürsorge (NISF). Dieser sprach kein einziges Wort Deutsch. Der Name des Mitarbeiters ist der Bürgerin nicht bekannt, doch seine Kontrollnummer lautet ...

Weiterlesen »

„Siamo in Italia“: Die unendliche Geschichte!

+100 „Viele im öffentlichen Dienst stehende Italiener haben unzureichende berufsbezogene Deutschkenntnisse und machen nur willkürlich davon Gebrauch.“ Zu diesem vernichtenden Urteil kommt nicht „nur“ die Süd-Tiroler Freiheit, sondern der wissenschaftliche Dienst des deutschen Bundestages. Eine entsprechende Studie ist seit wenigen ...

Weiterlesen »