Start / Archiv: Recht auf Muttersprache

Archiv: Recht auf Muttersprache

„Weltbeste Autonomie“ vor dem Aus?

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, fordert die Landesregierung auf, sofort und unmissverständlich in allen Bereichen des öffentlichen Lebens in Süd-Tirol für die Einhaltung von Proporz und Sprachbestimmungen zu sorgen. Sonst wird die Autonomie als Ganzes untergraben, bis sie ...

Weiterlesen »

Aus Digitalisierung wird Italianisierung!

Kein „Speed beim SPID“. Obwohl gesetzlich vorgeschrieben, ist noch immer keine Registrierung der neuen „digitalen Identität“ (SPID) in deutscher Sprache möglich. Diesen Umstand kritisiert Stefan Zelger, Mitglied der Landesleitung der Süd-Tiroler Freiheit. Bei der Digitalisierung von Behördengängen bleibt die deutsche ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: „Recht auf deutschen Kindergarten garantieren!“ – Interviews und Pressekonferenz

Das Autonomiestatut garantiert deutsche Kindergärten, die Realität nicht: so lässt sich die Situation in den Städten Süd-Tirols zusammenfassen. Was ein betroffener Vater zum Problem sagt, warum die nackten Zahlen eine eindeutige Sprache sprechen und wie die Süd-Tiroler Freiheit das Problem ...

Weiterlesen »

Bankrotterklärung unserer autonomen Rechte!

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, übt scharfe Kritik an der Personalpolitik im Gesundheitswesen. Während sich Süd-Tiroler Medizinstudenten aufgrund der für sie in Süd-Tirol wenig attraktiven Bedingungen gezwungen sehen, im Ausland zu arbeiten, rekrutieren Landesrätin Stocker und Generaldirektor Schael ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: „Recht auf Muttersprache stärken!“ – Die Pressekonferenz im Video

Mit zwei Beschlussanträgen im Landtag will die Süd-Tiroler Freiheit das Recht auf Gebrauch der Muttersprache stärken. Auf einer Pressekonferenz rechneten die Landtagsabgeordneten der Bewegung mit der Landesregierung ab und zeigten Wege auf, wie dieses fundamentale Recht der Süd-Tiroler in Zukunft ...

Weiterlesen »

Süd-Tiroler Freiheit fordert: Deutsche Beipackzettel und Zweisprachigkeitsbeauftragte bei Konzessionsunternehmen. (Mit Bildergalerie)

Das Recht auf Gebrauch der Muttersprache gehört zu den Hauptanliegen der Süd-Tiroler Freiheit. Auf einer Pressekonferenz hat die Landtagsfraktion zwei Beschlussanträge vorgestellt, mit denen sie weitere Maßnahmen für besagtes Recht und damit die Pflicht zur Zweisprachigkeit fordert.

Weiterlesen »

Keine Zweisprachigkeit? Der Süd-Tiroler Freiheit melden!

Im Jänner wird sich die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit vorwiegend dem Thema „Recht auf Gebrauch der Muttersprache“ widmen. Beschwerden über die Missachtung der Bestimmungen zur Zweisprachigkeit in öffentlichen Ämtern, bei den Ordnungskräften und bei Konzessionsbetrieben häufen sich, so die Abgeordneten der ...

Weiterlesen »