Start / Archiv: Ortsnamen

Archiv: Ortsnamen

Tagesordnungantrag zum Regionalgesetz Nr. 107/XV: Bekenntnis zur historisch fundierten Toponomastik der ethnischen Minderheiten.

Zur Förderung einer ethnischen Minderheit gehört auch die Förderung der geografischen Namen, die eine Minderheitenregion seit Jahrhunderten prägen und ihr eine besondere Identität verleihen. Jene geografischen Namen, die in dem von Italien annektierten Teil Tirols mit Beginn des Faschismus eingeführt ...

Weiterlesen »

Trotz Minderheitenschutzgesetz: Regionalrat hält an faschistischer Toponomastik fest!

Der Regionalrat hat heute ein Gesetz zur Förderung und zum Schutz der zimbrischen, fersentalerischen und ladinischen Sprachminderheit verabschiedet. Zur Förderung einer ethnischen Minderheit gehört auch die Förderung der geografischen Namen, die eine Minderheitenregion seit Jahrhunderten prägen und ihr eine besondere ...

Weiterlesen »

Internationaler Tag der Muttersprache: Süd-Tiroler Freiheit mahnt Landesregierung zu verantwortungsvoller Sprachpolitik!

„Wer seine Sprache nicht achtet und liebt, kann auch sein Volk nicht achten und lieben.“ Mit diesem Zitat von Ernst Moritz Arndt – eines deutschen Schriftstellers während der Befreiungskriege gegen Napoleon – mahnt die Süd-Tiroler Freiheit die Landesregierung zu einer ...

Weiterlesen »

Über „drei Wege“, kleine Menschen und Tolomei: Infoabend zu Orts- und Familiennamen in Tramin

Was hat Tramin mit „drei Wegen“ zu tun? Und war der Enderle ursprünglich mal nichts anderes als ein „kleiner Andreas“? Diese und weitere Fragen beantwortete die Süd-Tiroler Freiheit bei einem Informationsabend über die Orts- und Familiennamen im Unterland und Überetsch. ...

Weiterlesen »

9. November 2017 l Vortrag: Flur- und Familienamen im Unterland und das Geheimnis ihrer Herkunft und Bedeutung.

Am Donnerstag, 9. November 2017, organisiert die Bezirksgruppe der Süd-Tiroler Freiheit im Unterland um 20 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses in Tramin, Mindelheimer Straße 16, einen Vortrag zum Thema: Orts-, Flur- und Familienamen im Unterland und Überetsch und das Geheimnis ihrer ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: „70 Jahre sind unnütz vergangen“ – Interview mit Prof. Annibale Salsa zur Toponomastik

Im kurzen Video-Interview legt Prof. Annibale Salsa, ehemaliger Vorsitzender des italienischen Alpenvereins, seine Sicht auf das Thema Toponomastik in Süd-Tirol dar. Er plädiert dafür, die Ortsnamenfrage nach wissenschaftlichen Kriterien zu lösen und kritisiert die Mitglieder der „Accademia della Crusca“, welche ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: Die Vorstellung der italienischen Toponomastikbroschüre mit Prof. Annibale Salsa im Video

Hier auf Freiheit TV, dem online Videokanal der Süd-Tiroler Freiheit, können Sie die Vorstellung der italienischen Toponomastikbroschüre ansehen (in italienischer Sprache). Die Süd-Tiroler Freiheit will mit der Broschüre auch ihre italienischen Mitbürger für die Thematik sensibilisieren. Auf ihrer Pressekonferenz hat ...

Weiterlesen »

Publikation „Die Flurnamen Südtirols“: Was haben pseudotialienische Namen da zu suchen?

Die jüngst vom Naturmuseum herausgegebene  Publikation „Die Flurnamen Südtirols – Sammlung – Kartografie – Datenbank“ enthält nicht nur historisch fundierte, sondern auch sehr viele historisch nicht fundierte, sprich: tolomeisch-faschistische bzw. pseudoitalienische Namen. Auf der Rückseite des Umschlags der Begleitbroschüre ist ...

Weiterlesen »

Rückendeckung für Ortsnamen-Unterschriftensammlung: Mehr als 70 Prozent der deutschsprachigen Süd-Tiroler sind gegen mehrsprachige Ortsnamen.

Laut einer ASTAT-Erhebung (Sprachenbarometer 2014, Seite 187) sind mehr als 70 Prozent der deutschsprachigen Süd-Tiroler gegen zwei- oder dreisprachige Ortsnamen. Darauf weist die Süd-Tiroler Freiheit anlässlich ihrer Unterschriftensammlung für die Abschaffung der faschistischen Ortsnamen-Dekrete hin.

Weiterlesen »

Tolomei-Archiv soll in Nordtirol bleiben!

Der Südtiroler Landtag hat einen Beschlussantrag von Alessandro Urzì (L’Alto Adige nel Cuore) angenommen, mit dem Informationen zum derzeitigen Verbleib des so genannten Tolomei-Archivs eingeholt werden sollen. Gerüchten zufolge soll es sich in einem Archiv in Nordtirol befinden. Dorthin gelangte ...

Weiterlesen »