Start / Archiv: Katalonien

Archiv: Katalonien

Verkehrslawine, Sicherheit, Gesundheitswesen: Die neue Ausgabe der „Tiroler Stimmen“ ist da!

Der zunehmende LKW-Verkehr auf der Brennerautobahn, das überbürokratisierte Gesundheitswesen, die längst fällige Begnadigung der Freiheitskämpfer im Exil, die nicht eingehaltene Autonomie bei den Kindergärten und das Sicherheitsproblem in Süd-Tirol: Das sind nur einige von zahlreichen Themen in der neuen Ausgabe ...

Weiterlesen »

Blutige Wende im Katalonienkonflikt kann auch Madrid nicht wollen. Am Tag der Festhaltung Puigdemonts in Deutschland hielt sich Cristian Kollmann in Barcelona auf.

Auch in Südtirol kursieren Spekulationen darüber, ob Carles Puigdemont von Deutschland an Spanien ausgeliefert wird oder nicht. Cristian Kollmann, Landesleitungsmitglied der Süd-Tiroler Freiheit, wundert sich: „Es melden sich Leute zu Wort, die weder in Katalonien vor Ort waren noch die ...

Weiterlesen »

Verhaftung von Puigdemont: Spaniens Rechnung wird nicht aufgehen. Cristian Kollmann war in Barcelona vor Ort. Fotostrecke online.

Die Süd-Tiroler Freiheit vertraut in das deutsche Rechtssystem und geht davon aus, dass Deutschland Carles Puigdemont nicht an Spanien ausliefern wird. Landesleitungsmitglied Cristian Kollmann war am vergangenen Wochenende selbst in Barcelona und führte mit Vertretern der Unabhängigkeit politische Gespräche.

Weiterlesen »

Minderheitenschutz: EU hat komplett versagt!

Sämtliche Briefe zur Unterschriftensammlung für mehr Minderheitenrechte in der EU, die an alle Südtiroler Haushalte gesendet wurden, waren unglücklicherweise rein mit italienischen Adressen und Ortsnamen beschriftet. Zur gleichen Zeit wird Kataloniens Ex-Regionalpräsident, Carles Puigdemont, der sich für die Minderheitenrechte der ...

Weiterlesen »

Weihnachtsgeschenk aus Katalonien

Die Katalanen haben sich selbst ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht und den Zentralisten in Madrid erneut eine Abfuhr erteilt. Diesmal sollte es auch für Madrid eine reguläre Abstimmung gewesen sein, nachdem sie ja das erste Referendum auf diktatorische Weise annulliert haben.

Weiterlesen »