Start / Bezirke / Bezirk Pustertal / SÜD-TIROLER FREIHEIT Pustertal erfreut über Busanbindung Osttirol – Südtirol

SÜD-TIROLER FREIHEIT Pustertal erfreut über Busanbindung Osttirol – Südtirol

innichen.jpgDie Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT Bezirk Pustertal freut sich über die Ankündigung, dass im Zuge des Interreg IIIa Projekts „Mobiler zwischen drei Regionen" die Busverbindungen zwischen Innichen und Sillian endlich ausgebaut werden: damit rücken Süd- und Osttirol wieder näher zusammen.
 

„Es ist höchste Zeit, dass die Bevölkerung im Pustertal auch grenzüberschreitend mit dem Bus fahren kann. So werden die Busse aus Osttirol nicht mehr an der Grenze halten sondern bis Innichen weiterfahren. Außerdem werden die Linien ins Lesach- und Villgratental sowie mit den Süd-Tiroler Linien damit koordiniert. Das ist sehr erfreulich."

Laut Medienberichten sollen diese Verbindungen ab Sommer 2008 stehen und die Tarife sollen auch günstig sein. Auch erfreulich ist der Wille, einen Stundentakt der Bahnverbindung nach Lienz einzuführen.
Dies soll laut Medienberichten aber erst in zwei Jahren der Fall sein.

DIE SÜD-TIROLER FREIHEIT fordert die Verantwortlichen auf, dies auch umzusetzen: „Auch wenn es erst in zwei Jahren sein soll: lieber spät als nie!"

SÜD-TIROLER FREIHEIT – Bezirk Pustertal

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

2 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

Busverbindung = Heimatverbindung
Und wiedereinmal ist ein weiterer Schritt in Richtung Wiedervereinigung geglückt.

2

Erfreut, aber sprachlos
Da muss ich schon sagen:

für jeden Kastellruther Spatzen und Ski Zirkus gibt es einen Shuttle Bus (neudeutsch) und hier braucht es Jahre, damit man von einem Dorf zum anderen fahren kann.