Start / Archiv / Späte Wiedergutmachung

Späte Wiedergutmachung

Durch die Annexion Südtirols an Italien wurde den Südtirolern die Österreichische Staatsbürgerschaft entzogen. Die jetzige Festschreibung im Koalitionsabkommen ÖVP/FPÖ stellt eine Wiedergutmachung historischen Unrechts dar.

Die Verleihung des Österreichischen Passes ist vor allem als identitätsstiftend und emotionale Bindung ans Vaterland zu betrachten. Italien sollte jetzt nicht Krokodilstränen vergießen und die beleidigte Leberwurst spielen. Schließlich hat dieser Staat das ganze Dilemma verursacht. Der neuen Österreichischen Bundesregierung gebührt Dank und Anerkennung. Sie hat Wort gehalten.

Walter Oberhauser
Fraktionssprecher der STF im Eppaner Gemeinderat

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.