Start / Landtag - Anfragen / Schriftliche Anfrage: Radonwerte in öffentlichen Gebäuden
Die Radonbelastung ist in fast 300 Schul- und Kindergartenräumen Süd-Tirols sehr hoch.

Schriftliche Anfrage: Radonwerte in öffentlichen Gebäuden

Mit Beschluss der Landesregierung Nr. 1316 vom 29. November 2016 (Genehmigung zur Ausführung eines offenen Verfahrens über EU Schwelle für die Ermittlung von qualifizierten Experten für die Erhebung des Radons in 197 Schul- und Landesgebäuden) wurde die Agentur für die Verfahren und die Aufsicht im Bereich öffentliche Bau-, Dienstleistungs- und Lieferaufträge der Autonomen Provinz Bozen zur „Ausschreibung eines offenen Verfahrens über EU-Schwelle, mit dem Ziel qualifizierte Experten/Expertinnen für die Erhebung des Radons in 197 Schul- und Landesgebäuden zu ermitteln“, ermächtigt.

Nachstehend die Anfrage als PDF-Datei:

A_2018_02_Radon-Zwischenbericht

Antwort:

A_2018_02_Radon-Zwischenbericht_AW

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.