Start / Archiv / Jetzt online unterschreiben: Petition zur Abschaffung der faschistischen Ortsnamen-Dekrete

Jetzt online unterschreiben: Petition zur Abschaffung der faschistischen Ortsnamen-Dekrete

Wenn du für die Abschaffung der faschistischen Ortsnamen-Dekrete bist, laden wir dich ein, unsere Petition online zu unterschreiben. Hier geht es zum Wortlaut der Petition und zum Online-Formular.

• In Südtirol sind immer noch drei faschistische Dekrete in Kraft, mit denen alle deutschen und ladinischen Orts- und Flurnamen abgeschafft und durch ca. 8.000 – größtenteils erfundene – italienische Bezeichnungen ersetzt wurden.
• Die Dekrete erfüllen, so wörtlich, „den Zweck einer geordneten, schnellen und wirksamen Assimilierung und Italianisierung“ der Südtiroler.
• Es ist inakzeptabel, dass bis heute Gesetze in Kraft sind, die die Identität und Kultur Südtirols auslöschen wollen.
• Ein friedliches und unbelastetes Zusammenleben der Volksgruppen in Südtirol kann nicht auf faschistischen Dekreten aufbauen.

Die Unterzeichnenden fordern die italienische Regierung und den Südtiroler Landtag auf, dafür zu sorgen, dass die faschistischen Dekrete (Regio decreto Nr. 800 vom 29. März 1923; Decreto ministeriale Nr. 147 vom 10. Juli 1940; Regio decreto Nr. 6767 vom 9. März 1942) abgeschafft werden.

 

Ist dir die Abschaffung der faschistischen Ortsnamen-Dekrete auch ein wichtiges Anliegen?

Die ausgefüllte Unterschriftenliste (hier pdf-Vorlage herunterladen) bitte wahlweise an folgende Empfänger senden:

als Brief an Süd-Tiroler Freiheit, Laubengasse 9, 39100 Bozen.
als Fax an +39 0471 970208.
als eingescannte pdf-, Bilddatei oder als Foto mittels E-Mail an info@suedtiroler-freiheit.com.
als Foto über WhatsApp an +39 333 3024111.

Namen können durchaus spannend sein. Weitere Hintergrundinformationen findest du hier.



Die Kommentare sind geschlossen.