Aktuelles

Katastrophale Zustände bei der Post

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT – Bezirk Pustertal stellt fest, dass der Postdienst immer schlechter funktioniert und sich die Beschwerden, zuletzt in den Pustertaler Gemeinden Pfalzen und St. Lorenzen (Südtirol- Heute Bericht vom 06. Juni 2007) sowie vor einigen Monaten in ...

Weiterlesen »

Keine Deutschkenntnisse bei Trenitalia

Als inakzeptable Verletzung der Zweisprachigkeitsbestimmungen in Süd-Tirol, bezeichnet der Landesjugendsprecher der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll, die einsprachig italienischen Durchsagen und Kundeninformationen in den Zügen von Trenitalia. Sowohl auf den Regionallinien, wie auch in internationalen Zügen, werden die Bahnhofsankündigungen und Umsteigemöglichkeiten ...

Weiterlesen »

Prodi, Mittelstandskiller von Volksparteis Gnaden

Nun haben wir es schwarz auf weiß, vorgerechnet von unseren Wirtschaftsberatern, unseren Verbänden, der Südtiroler Wirtschaftszeitung, nachgezählt von unseren Banken, Geschäftsführern und Betriebsinhabern. Wir haben es schwarz auf weiß: die Wirtschaftspolitik der Regierung Prodi ist  ihrer Bezeichnung nicht würdig. Eher ...

Weiterlesen »

Italienische Steuerreform treibt Süd-Tiroler Unternehmen in den Ruin

Als wirtschaftliche Kamikazefahrt, die die Zukunft Süd-Tirols ernsthaft gefährdet, bezeichnet Sven Knoll, Landesjugendsprecher der SÜD-TIROLER FREIHEIT, die Steuerpolitik der italienischen Regierung. Durch den immens erhöhten Steuerdruck werden die Süd-Tiroler Unternehmen weiter ausgebeutet und somit in den finanziellen Ruin getrieben. Es ...

Weiterlesen »

Neue Broschüre: Süd-Tirol wo liegt Deine Zukunft?

Vor einigen Monaten hat die ARBEITSGRUPPE FÜR SELBSTBESTIMMUNG an alle Haushalte eine Broschüre verschickt, welche die politischen und wirtschaftlichen Beweggründe für die Selbstbestimmung aufzeigte. Das große Interesse an dieser Informationsschrift, sowie der Wunsch, die Bevölkerung grundlegend über die Situation unseres ...

Weiterlesen »

Kompromiss ist wahltaktisches Ablenkungsmanöver

Als wahltaktisches Ablenkungsmanöver bezeichnet Werner Thaler von der Bewegung „SÜD-TIROLER FREIHEIT" den Flughafenkompromiss, wonach die Start- und Landebahn zunächst nicht ausgebaut werden. Die scheinheilige Entscheidung darüber erst nach den Landtagswahlen zu beraten, heißt, dass die Verlängerung der Landepiste sicher kommen ...

Weiterlesen »

Landeshymne abgelehnt – Armutszeugnis für Süd-Tirol

Als Armutszeugnis für Süd-Tirol bezeichnet Sven Knoll, von der Süd-Tiroler Freiheit, das Verhalten der SVP, welche sich einmal mehr gegen die Wiedereinführung des Andreas Hofer Liedes als offizielle Landeshymne ausgesprochen hat. Die Argumentation der SVP, dass man diese den Italienern ...

Weiterlesen »

SÜD-TIROLER FREIHEIT fordert Mandatsbeschränkung bereits 2008

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT begrüßt die Bereitschaft der SVP zur Einführung der Mandatsbeschränkung. Ehrlicher jedoch wäre es, wenn die Mandatsbeschränkung bereits bei den nächsten Landtagswahlen 2008 greifen würde und nicht wie von der SVP vorgesehen erst im fernen Jahre 2023. ...

Weiterlesen »

Bilder von den Schmierereien und Feier am Tummelplatz

Am Samstag, 2. Juni 2007 wurde am Tummelplatz in der unmittelbaren Nähe von Schloss Ambras bei Innsbruck der "Tag der Tiroler Einheit" begangen. Im Zuge dieser Veranstaltung wurde ein Denkmal, das Besinnungskreuz, eingeweiht. Das Kreuz wurde errichtet, um das Schicksal ...

Weiterlesen »

Wird an der Amtszeitbeschränkung gerüttelt?

An der Beibehaltung der Amtszeitbeschränkung für die Bürgermeister und Gemeindereferenten darf nicht gerüttelt werden. Diese Meinung vertritt Gemeinderat Werner Thaler von der Bewegung „SÜD-TIROLER FREIHEIT". Es wäre absurd, wenn die Amtszeitbeschränkung vor ihrer Erstanwendung wieder abgeschafft würde. Gemeinderat Werner Thaler ...

Weiterlesen »

Online-Videos

Freiheit TV: „Brauchen sofort Maßnahmen!“ – Der Filmbericht vom Infoabend in Trens

„So kann es nicht weitergehen!“ Das war das eindeutige Fazit des Informationsabends „Transit-Terror stoppen!“ in Trens. Was der Obmann des Transitform Austria, Fritz Gurgiser, Freienfelds Bürgermeister Peter Faistnauer und der Abgeordnete Sven Knoll über das Transit-Problem sagen und welche Maßnahmen ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: „Rom versteht das Plakat nicht“ – Die nächste Runde im „Besenprozess“

„Auf Italien kann Süd-Tirol verzichten“: Unter diesem Motto startete die Süd-Tiroler Freiheit vor acht Jahren (!) eine Plakataktion. Der Staat zog deshalb vor Gericht. Freiheit TV war live dabei, als in Bozen gestern das Urteil über Eva Klotz, Sven Knoll ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: Wartezeiten, Muttersprache, Ärztemangel – Sven Knoll zum Weltgesundheitstag

„Das Gesundheitswesen steht so schlecht da, wie seit Jahrzehnten nicht mehr!“ Zu diesem vernichtenden Urteil kommt der Landtagsabgeordnete Sven Knoll anlässlich des heutigen Weltgesundheitstages. Lange Wartezeiten, Ärzte die kein Deutsch sprechen und Jungärzte die nach der Ausbildung nicht mehr zurück ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: Verweigerter Rettungseinsatz – Das sagt Sven Knoll

Vor einigen Tagen kam es zu einem Lawinenabgang mit mehreren Verschütteten am Timmelsjochs. Obwohl ein Rettungshubschrauber aus Nord-Tirol in nur drei Minuten am Unglücksort hätte sein können, wurde dies von der Süd-Tiroler Rettungsleitstelle angeblich abgelehnt. Klare Worte findet der Landtagsabgeordnete ...

Weiterlesen »

Landtag - Anfragen

Landtag - Beschlussanträge

Gemeindepolitik

Bezirke

Lächerliche Mensa-Security

Wie mehrere Südtiroler Medien berichteten, gibt es seit Ostermontag im Krankenhaus von Bruneck eine Mensa-Security. Ein Sicherheitsmann kontrolliert den Ausgang der Mensa, damit kein Nachtisch von den Mitarbeitern „hinausgeschmuggelt“ werden kann. „Eine lächerliche und übertriebene Aktion“, meint Peter Gruber. Die ...

Weiterlesen »

Gewerbezone Rosslauf in Eppan: Die Tragikomödie geht weiter!

Die Tragikomödie um die Gewerbezone Rosslauf in Eppan geht in die dritte Runde. Nachdem einige Interessenten aus dem Konsortium Rosslauf ausgestiegen waren, wollte die Eppaner Gemeindeverwaltung mit dem Konsortium einen Kaufvorvertrag mit Bürgschaft in Höhe von 1.045.000,00 Euro abschließen. Die ...

Weiterlesen »

Jugendliche Randalierer in Öffis härter bestrafen!

Jugendliche Flegel randalieren regelmäßig in öffentlichen Verkehrsmitteln und belästigen Fahrgäste. Dabei kam es schon öfters zu gefährlichen Situationen. Fast schon an der Tagesordnung sind Bedrohungen und Schikanen gegenüber anderen Passagieren.

Weiterlesen »

Eröffnung der Sportzone Rungg in Eppan ohne Ratsfraktion Süd-Tiroler Freiheit

Die Einladung von Bürgermeister Wilfried Trettl aus Eppan und Landeshauptmann Arno Kompatscher zur Eröffnung der Sportzone Rungg am 7. April klingt zwar vielversprechend, trotzdem wird der Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Walter Oberhauser, an der Einweihungsfeier nicht teilnehmen.

Weiterlesen »