Aktuelles

Pflegesicherung: guter Ansatz mit Schwachpunkten

Die Landtagsabgeordnete der Bewegung SÜD- TIROLER FREIHEIT, Eva Klotz, begrüßt es, dass in Sachen Pflegesicherung Lösungen angestrebt werden, welche keine zusätzlichen steuerlichen Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger mit sich bringen. Eva Klotz erhofft sich von dem von den Landesräten ...

Weiterlesen »

Katastrophale Zustände bei der Post

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT – Bezirk Pustertal stellt fest, dass der Postdienst immer schlechter funktioniert und sich die Beschwerden, zuletzt in den Pustertaler Gemeinden Pfalzen und St. Lorenzen (Südtirol- Heute Bericht vom 06. Juni 2007) sowie vor einigen Monaten in ...

Weiterlesen »

Keine Deutschkenntnisse bei Trenitalia

Als inakzeptable Verletzung der Zweisprachigkeitsbestimmungen in Süd-Tirol, bezeichnet der Landesjugendsprecher der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll, die einsprachig italienischen Durchsagen und Kundeninformationen in den Zügen von Trenitalia. Sowohl auf den Regionallinien, wie auch in internationalen Zügen, werden die Bahnhofsankündigungen und Umsteigemöglichkeiten ...

Weiterlesen »

Prodi, Mittelstandskiller von Volksparteis Gnaden

Nun haben wir es schwarz auf weiß, vorgerechnet von unseren Wirtschaftsberatern, unseren Verbänden, der Südtiroler Wirtschaftszeitung, nachgezählt von unseren Banken, Geschäftsführern und Betriebsinhabern. Wir haben es schwarz auf weiß: die Wirtschaftspolitik der Regierung Prodi ist  ihrer Bezeichnung nicht würdig. Eher ...

Weiterlesen »

Italienische Steuerreform treibt Süd-Tiroler Unternehmen in den Ruin

Als wirtschaftliche Kamikazefahrt, die die Zukunft Süd-Tirols ernsthaft gefährdet, bezeichnet Sven Knoll, Landesjugendsprecher der SÜD-TIROLER FREIHEIT, die Steuerpolitik der italienischen Regierung. Durch den immens erhöhten Steuerdruck werden die Süd-Tiroler Unternehmen weiter ausgebeutet und somit in den finanziellen Ruin getrieben. Es ...

Weiterlesen »

Neue Broschüre: Süd-Tirol wo liegt Deine Zukunft?

Vor einigen Monaten hat die ARBEITSGRUPPE FÜR SELBSTBESTIMMUNG an alle Haushalte eine Broschüre verschickt, welche die politischen und wirtschaftlichen Beweggründe für die Selbstbestimmung aufzeigte. Das große Interesse an dieser Informationsschrift, sowie der Wunsch, die Bevölkerung grundlegend über die Situation unseres ...

Weiterlesen »

Kompromiss ist wahltaktisches Ablenkungsmanöver

Als wahltaktisches Ablenkungsmanöver bezeichnet Werner Thaler von der Bewegung „SÜD-TIROLER FREIHEIT" den Flughafenkompromiss, wonach die Start- und Landebahn zunächst nicht ausgebaut werden. Die scheinheilige Entscheidung darüber erst nach den Landtagswahlen zu beraten, heißt, dass die Verlängerung der Landepiste sicher kommen ...

Weiterlesen »

Landeshymne abgelehnt – Armutszeugnis für Süd-Tirol

Als Armutszeugnis für Süd-Tirol bezeichnet Sven Knoll, von der Süd-Tiroler Freiheit, das Verhalten der SVP, welche sich einmal mehr gegen die Wiedereinführung des Andreas Hofer Liedes als offizielle Landeshymne ausgesprochen hat. Die Argumentation der SVP, dass man diese den Italienern ...

Weiterlesen »

SÜD-TIROLER FREIHEIT fordert Mandatsbeschränkung bereits 2008

Die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT begrüßt die Bereitschaft der SVP zur Einführung der Mandatsbeschränkung. Ehrlicher jedoch wäre es, wenn die Mandatsbeschränkung bereits bei den nächsten Landtagswahlen 2008 greifen würde und nicht wie von der SVP vorgesehen erst im fernen Jahre 2023. ...

Weiterlesen »

Bilder von den Schmierereien und Feier am Tummelplatz

Am Samstag, 2. Juni 2007 wurde am Tummelplatz in der unmittelbaren Nähe von Schloss Ambras bei Innsbruck der "Tag der Tiroler Einheit" begangen. Im Zuge dieser Veranstaltung wurde ein Denkmal, das Besinnungskreuz, eingeweiht. Das Kreuz wurde errichtet, um das Schicksal ...

Weiterlesen »

Online-Videos

Im Video: „Asylwerber wissen nicht, wann sie Geburtstag haben…“

Sehen Sie im Video, wie unbeholfen Landesrätin Martha Stocker auf eine Anfrage vom Landtagsabgeordneten Sven Knoll zum Thema Asylbetrug reagiert. Zur Verschleierung von Identität und Herkunft mancher Asylwerber meinte Stocker, dass auch in Süd-Tirol vor 50 Jahren viele nicht wussten, ...

Weiterlesen »

+++Videobotschaft+++ Andreas-Hofer-Feiern im Zeichen der doppelten Staatsbürgerschaft.

Am kommenden Wochenende und am 20. Feber finden in ganz Tirol wieder die Feierlichkeiten zu Ehren von Andreas Hofer statt. Andreas Hofer steht wie keine andere Persönlichkeit unserer Geschichte für die Einheit Tirols, aber auch für die Verbundenheit Tirols mit ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: Die Doppelstaatsbürgerschaft in Osteuropa – Interview mit Prof. Andrea Carteny (3/3)

Im dritten und letzten Teil des Interviews mit Prof. Andrea Carteny von der Universität „La Sapienza“ erklärt der Wissenschaflter, warum Italien sich nicht gegen die Einführung der österreichischen Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler stellen kann.

Weiterlesen »

Freiheit TV: Die Doppelstaatsbürgerschaft in Osteuropa – Interview mit Prof. Andrea Carteny (2/3)

Im zweiten Teil des Interviews mit Prof. Andrea Carteny von der Universität „La Sapienza“ erklärt der Wissenschaflter, warum er nicht glaubt, dass zweite Staatsbürgerschaften die Gesellschaft spalten.

Weiterlesen »

Landtag - Anfragen

Landtag - Beschlussanträge

Gemeindepolitik

Bezirke

Meran wird nicht Kulturhauptstadt Italiens 2020 – Süd-Tiroler Freiheit begrüßt Entscheidung

Der Meraner Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Christoph Mitterhofer, begrüßt die Entscheidung der zuständigen Kommission Meran nicht zur Kulturhauptstadt Italiens 2020 zu ernennen. Meran mit seinem komplexen demographischen Gefüge wäre kein geeigneter Ort für die Austragung eines nationalistisch betitelten Wettbewerbs „Kulturhauptstadt ...

Weiterlesen »

Will die Fünf Sterne Bewegung in Meran faschistische Schlagwörter wieder anbringen lassen?

Meran – Der faschistische Leitspruch „Credere, obbedire, combattere“ wurde im Zuge der Sanierungsarbeiten an der Pferderennplatzmauer entfernt. Dies ruft nun die Bewegung Fünf Sterne auf den Plan. In einer Gemeinderatsanfrage wollen ihre Gemeinderäte in Erfahrung bringen, ob dieser Spruch nur ...

Weiterlesen »

Boschi: Viele Wahlkreise, viele Versprechen…

Opportunistisch und unglaubwürdig: Die Bezirksgruppe Unterland/Überetsch der Süd-Tiroler Freiheit bekräftigt ihre Kritik am SVP-PD-Wahlpakt und der Kandidatur von Maria Elena Boschi im Wahlkreis Bozen-Unterland. Denn während andere im Fasching mit Konfetti und Kamellen um sich schmeißen, wirft Boschi mit Wahlversprechen.

Weiterlesen »

Süd-Tiroler Freiheit fordert ein Ende der Nachsicht bei kriminellen Ausländern

Nach den jüngsten Auswüchsen von Ausländerkriminalität müssen gesetzliche Konsequenzen gezogen werden, fordert Bezirkssprecher Dietmar Weithaler. Notwendig seien nicht nur Präventivmaßnahmen, auch der Ermittlungsdruck durch die Behörden auf Straftäter müsse erhöht werden. Die aktuellen Vorfälle von Delikten in Meran, Lana und ...

Weiterlesen »