Aktuelles

Muttersprache in Gefahr: Süd-Tirol braucht deutschsprachige Ärzte.

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, sieht sich angesichts der Kritik der Ärztegewerkschaft bestätigt, dass die Landesregierung zu wenig und falsche Initiativen ergreift, um deutschsprachige Ärzte nach Süd-Tirol zu holen. Die Politik der Landesregierung führt dazu, dass die Krankenhäuser ...

Weiterlesen »

Telecom Italia: Achtung Abzocke!

Erst kürzlich stellte ich fest, dass Telecom Italia von meiner aufladbaren Karte seit Juni 2016 wöchentlich 49 Cent für den Dienst TIM Prime abbucht. Diesen Dienst habe ich jedoch nie bestellt und nie in Anspruch genommen! Auf über ein Jahr ...

Weiterlesen »

Impfzwang: Hände weg von unseren Kindern!

Gestern Abend fand in Bozen ein Lichterumzug statt, bei dem mehr als 3.500 Personen teilnahmen, um gegen das italienische Impfzwang-Gesetz zu demonstrieren. Auch die Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam Atz Tammerle, hat daran teilgenommen, um damit die Anliegen der vielen ...

Weiterlesen »

Asylwerber in Naturns: Sind Einheimische weniger wert?

Die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit haben zusammen mit dem Landesjugendsprecher und den Gemeinderäten der Süd-Tiroler Freiheit von Naturns einen Lokalaugenschein beim Schnalser E-Werk vorgenommen und sich mit den Bewohnern des Hauses getroffen, in welchem zehn Asylwerber untergebracht werden sollen. Dabei ...

Weiterlesen »

Parkplatzproblem gelöst! Vorschlag der STF wurde umgesetzt

Hocherfreut zeigt sich der Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Matthias Hofer, über das gelöste Parkplatzproblem in Niederolang. Vor ca. einem Jahr beschwerten sich Anrainer über Camper und Lieferwagen, die den öffentlichen Parkplatz als Dauerparkplatz nutzten. Daraufhin protestierte die Gemeinderstsfraktion der Süd-Tiroler ...

Weiterlesen »

Online-Videos

Freiheit TV: „Zugverbindung Bozen-Wien so schnell wie möglich umsetzen!“

Im Videobeitrag betont der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, die Wichtigkeit einer direkten Zugverbindung zwischen Bozen und Wien. Für den Tourismus und die Erreichbarkeit Süd-Tirols sei eine gute Verbindung nach Norden von großer Bedeutung. Ein entsprechender Antrag der Süd-Tiroler ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: „Immer weniger deutschsprachige Ärzte in Süd-Tirol“

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit; Sven Knoll, zeigt sich alarmiert, dass immer mehr junge Mediziner nach ihrer Ausbildung nicht nach Süd-Tirol zurückkehren. Im kurzen Videobeitrag kritisiert er, dass die SVP hier zu wenig unternimmt. Die Autonomie werde schrittweise abgeschafft.

Weiterlesen »

Freiheit TV: „Die Leute haben Angst“ – Sven Knoll zur Asylpolitik von Land und Gemeinden

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, rechnet in dieser kurzen Video-Stellungnahme mit der Asylpolitik von Land und Gemeinden ab. Anlass ist ein empörender Fall in Naturns. Dort sollen in einem Mehrfamilienhaus mit neun einheimischen Mietern zehn Asylwerber untergebracht werden.

Weiterlesen »

Freiheit TV: „Ein Mehr an Europa ist ein Weniger an Italien!“ Die Europadebatte im Video

Vor kurzem fand im Landtag die erste Europadebatte statt. Als Gäste waren die Europaparlamentarier Harald Vilimsky (FPÖ) und Herbert Dorfmann (SVP) geladen. Die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit betonten in ihren Reden die Wichtigkeit Europas für Süd-Tirol, zeigten aber auch die ...

Weiterlesen »

Landtag - Anfragen

Landtag - Beschlussanträge

Gemeindepolitik

Bezirke

Einsprachig italienisches Verkehrsschild in Sankt Lorenzen

Auf der Pustertaler Staatsstraße Richtung Bruneck auf der Höhe von Sankt Lorenzen steht ein Verkehrsschild mit der einsprachig italienischen Aufschrift „Uscita automezzi“.

Weiterlesen »

Süd-Tiroler Freiheit zu Diskussion über Bär und Wolf im Burggrafenamt

Bär und Wolf waren jahrhundelang ein Problem für Mensch und Nutztier. Sagen und Legenden ranken sich um diese großen Räuber. Die Rückkehr von Bär und Wolf kann als Erfolg des europäischen Naturschutzes angesehen werden. Das ist zwar zu begrüßen, aber ...

Weiterlesen »

Blinder Naturschutz

Im Zuge der Diskussion bezüglich einer Grundstücksumwidmung in Kastelbell/Tschars von 1,7 Hektar alpinem Grün und Weidefläche in Landwirtschaftsgebiet meldet sich auch die Gemeinderatsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit zu Wort. Diese findet die streng ablehnende Position der Umweltschutzgruppe Vinschgau nicht durchdacht und ...

Weiterlesen »

Ende einer Odyssee

Die Süd-Tiroler Freiheit Meran begrüßt die Initiative der Landesregierung, die Odyssee des Siliziumwerkes in Meran/Sinich zu beenden. Es gelte nun, alternative Arbeitsplätze für die Mitarbeiter zu finden und das rund neun Hektar große Grundstück zu sanieren, um neue Arbeitsplätze zu ...

Weiterlesen »