Start / Junge SÜD-TIROLER FREIHEIT / Nein zu neuer Transitroute durch das Vinschgau

Nein zu neuer Transitroute durch das Vinschgau

sven_knoll2.jpgEine entschiedene Absage erteilt der Landesjugendsprecher der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll, der Forderung von Thomas Baumgartner (Chef des Logistikunternehmens Fercam), welcher die Erweiterung der Unterinntalautobahn auf 3 Spuren fordert und sich für den Bau einer neuen Alpentransversale durch das Vinschgau ausspricht.

Die Umsetzung dieser Forderungen wäre eine Katastrophe für ganz Tirol, da damit nur noch mehr Verkehr angezogen würde.

Die Transitproblematik lässt sich nicht dadurch lösen, dass immer breitere Straßen gebaut werden, sondern es müssen kostengünstige und effiziente Alternativen zur Straße angeboten werden.

Als absolut absurd bezeichnet Sven Knoll daher auch die Forderung von Baumgartner, eine neue Alpentransversale (Ulm-Mailand) durch das Vinschgau zu bauen. Die Argumentation, dass dadurch die Brennerroute entlastet würde, spottet jeglicher Vernunft, denn durch den Bau neuer Straßen wird der Verkehr insgesamt nicht weniger sondern mehr werden.

Es ist erschreckend, dass das heimische Transportunternehmen Fercam offensichtlich bereit ist, die Gesundheit der Bevölkerung in ganz Tirol aufs Spiel zu setzen, nur um den eigenen Profit zu maximieren.

Ein Großteil des Transitverkehrs ließe sich bereits heute bei einer Anhebung der Transportgebühren vermeiden, denn die Brennerroute stellt auf der Nord-Südachse eigentlich einen Umweg dar, der nur deswegen von den Frächtern in Kauf genommen wird, weil er kostengünstiger ist, als der direkte Weg durch die Schweiz.

Die Politik in Nord- und Süd-Tirol ist daher aufgefordert, sich entschieden gegen die Erweiterung der Autobahn im Unterinntal, aber besonders gegen den Bau einer neuen Transitroute durch das Vinschgau auszusprechen.

Die Bevölkerung in ganz Tirol ist nicht mehr bereit, sich noch länger von der Politik hinhalten zu lassen, sondern erwartet sich schnelle und effiziente Lösungen zur Eindämmung des inzwischen unerträglich gewordenen Transitverkehrs.

Sven KnollLandesjugendsprecher der
SÜD-TIROLER FREIHEIT
und Gemeinderat in Schenna

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.