Start / Archiv / Matura bedeutet nicht automatisch Zweisprachigkeit!

Matura bedeutet nicht automatisch Zweisprachigkeit!

Der italienische Schullandesrat Christian Tommasini will, dass mit dem Oberschulabschluss automatisch der Zweisprachigkeitsnachweis erworben wird. Die Süd-Tiroler Freiheit ist alarmiert.

„Wir haben uns immer dagegen ausgesprochen, dass mit der Matura der Zweisprachigkeitsnachweis ausgehändigt wird, da es jetzt schon viele Italiener mit dem Nachweis A gibt, die kein Wort Deutsch sprechen!“, ruft der Landtagsabgeordnete Sven Knoll in Erinnerung. Doch worum es Tommasini gehe, liege einmal mehr auf der Hand: „Würde Tommasinis Plan umgesetzt, sähe er sich um so mehr berufen, den Immersionsunterricht an den Oberschulen konsequent durchzuziehen mit dem Versprechen, dass die Schulabgänger automatisch mit dem Zweisprachigkeitsnachweis belohnt würden!“ Fakt sei jedoch: „Der Immersionsunterricht führt keineswegs zur Zweisprachigkeit, sondern zu zweifacher Halbsprachigkeit und zur Abschaffung der muttersprachlichen Schule. Dies bedeutet langfristig auch das Verschwinden der deutschen Minderheit und den Verlust des Anspruchs auf eine ethnische Autonomie. Genau dies ist es, was Tommasini und sein PD wollen und was uns Süd-Tiroler hellhörig machen sollte!“

L.-Abg. Sven Knoll
Süd-Tiroler Freiheit

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

Italiener mit dem Nachweis A die im öffentlichen Dienst arbeiten, jedoch kein Wort Deutsch sprechen, gibt es wirklich.