Landtagswahl 2008: Nr. 1 – Dr. Eva Klotz

eva_klotz_500_002.jpgDr. Eva Klotz ist Spitzenkandidatin und Kandidatin des Bezirkes Bozen Stadt/Land für die Landtagswahl im Herbst 2008. Sie ist 57 Jahre alt, geboren in Walten im Passeiertal, wohnhaft in Bozen.

Nach ihrem Studium an der Universität Innsbruck war sie als Oberschullehrerin für Geschichte und Deutsch tätig. Von 1980 bis 1983 war sie Mitglied des Gemeinderates der Stadt Bozen. 1983 zog sie in den Südtiroler Landtag ein und ist dort Fraktionssprecherin der SÜD-TIROLER FREIHEIT – Freies Bündnis für Tirol.

Sie ist Mitglied des Hauptausschusses und der Landesleitung der Bewegung.

Dr. Eva Klotz ist auch in der Arbeitsgruppe für Selbstbestimmung tätig und langjähriges Mitglied des Südtiroler Heimatbundes. Es ist für sie das oberste Ziel, sich glaubwürdig für die Selbstbestimmung im Südtiroler Landtag einzusetzen.

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

3 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

Sehr geehrte Frau Klotz,
habe mir ihr Programm durchgelesn und komme zum Entschluss:
Ja, es braucht auch Patrioten. Aber warum wollen diese Patrioten immer nur Geschichte verändern um "Goldene Zeiten" wieder herzustellen die überhaupt nicht mehr zeitgemäß sind. Wir brauchen Patrioten, aber wir brauchen zukunftsorientierte Patrioten.

2

Und noch was. Süd-Tirol ist nicht Italien; kann sein, aber Österreich ist es auch nicht (mehr)!

3

Sehr geehrte Frau Dr. Klotz,
ich bewundere ihren Einsatz für den Erhalt unserer Sprache und Traditionen. Ich finde aber die Diskussion um die Selbstbestimmung ist unnötig und entzweit das Land; es gibt wichtigeres. Man darf nur nicht vergessen wer man ist.
Wenn jemand fragen würde woher kommst du? Was würden wir antworten? Italiener? Wohl kaum. Österreicher? Ebensowenig. Tiroler? Der eine oder andere vielleicht. Für mich trifft nur eines zu; i bin a Südtiroler!
Nebenbei gesagt wird es in einem geeinten Europa zu einer Aufwertung der Regionen und damit über kurz oder lang sowieso zu einer Europaregion Tirol kommen, mit oder ohne Selbstbestimmung...