Start / Bezirke / Bezirk Unterland/Überetsch / Kritik an der Andreas-Hofer-Rede vom Kammerabgeordneten Dr. Siegfried Brugger in Kurtatsch

Kritik an der Andreas-Hofer-Rede vom Kammerabgeordneten Dr. Siegfried Brugger in Kurtatsch

helmuth_gschnell.jpgDer Kammerabgeordnete Dr. Siegfried Brugger hat bei seiner Andreas-Hofer-Rede in Kurtatsch wichtige Themen angesprochen. Dabei hat er aber verschwiegen, dass die SVP für viele der aufgezeigten Probleme Mitschuld trägt, bemängelt der Kurtatscher Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Helmut Gschnell.

In Sachen Sprachgruppenzugehörigkeitserklärung war es die SVP, welche die Bestimmungen abgeändert und damit eine wichtige Autonomie-Säule aufgeweicht hat (Ad-hoc-Erklärung!).

Auch beim Zweisprachenunterricht war es die SVP, die den Artikel 19 des Autonomiestatutes unterwandert, gestützt auf Studien, welche nicht der Realität Südtirols sondern ihrer Meinung entsprachen.

In Bezug auch die Vermittlung der Tiroler Geschichte waren es die Mandatare der SVP die letzthin in der 1. Gesetzgebungskommission den Antrag ablehnten, im Bildungsgesetz die Vermittlung unserer Geschichte festzuschreiben um das Kulturerbe Tirols zu sichern.

Die Problematik Trikolore-Schwinger muss die SVP in den eigenen Reihen angehen. Vom Gemeinderat bis in die höchsten Gremien, wie Fußball-WM zeigte. Schönes Vorbild für unsere Jugend!

Zusammenhalt: Die SVP ist es, welche mit italienischen Parteien packelt und ihren statutarischen Auftrag aus den Augen verliert. Mit Zauberwörtern Autonomie und Haushalt will man den fortschreitenden Identitätsverlust und die Italienisierung vertuschen. Bei dieser Politik werden unsere Nachfahren die Tiroler Kultur im Museum bestaunen können.

Helmut Gschnell
Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT in Kurtatsch

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.