Start / Bezirke / Bezirk Pustertal / Gefälligkeit? Umstrittenes Bauprojekt sorgt für Diskussionen

Gefälligkeit? Umstrittenes Bauprojekt sorgt für Diskussionen

Der Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT und Mitglied der Baukommission in Niederdorf, Herbert Campidell, äußert sich befremdet über das Vorgehen des Niederdorfer Bürgermeisters, der eine dringliche Baukommissionssitzung vor In-Kraft-Treten des neuen Landesraumsordnungsgesetzes am 1. August 2007 für den 30. Juli einberufen hat.

Die Sitzung wurde einberufen, um ein Projekt zu genehmigen, dass dem Ausverkauf der Heimat Vorschub leistet. Das Projekt ist seit Monaten heißt umstritten.

Geht es nach dem Willen des Bauherrn sollen 19 Wohneinheiten errichtet werden. Bei diesem Projekt handelt es sich um einen klaren Fall vom Ausverkauf der Heimat. Während in anderen Gemeinden alles versucht wird um den Ausverkauf der Heimat zu vermeiden, wird in Niederdorf dieser offensichtlich gefördert.

Zur Erinnerung: Dasselbe Projekt war vor wenigen Monaten bereits Gegenstand heftiger Auseinandersetzungen in der Gemeindebaukommission. Obwohl sich keine Mehrheit für das Projekt ergab, stellte der Niederdorfer Bürgermeister trotzdem eine Baukonzession aus. Diese wurde nach einem Rekurs vom Verwaltungsgericht annulliert.

Dass nun wenige Tage vor In-Kraft-Treten des neuen Landesraumordnungsgesetzes eigens eine Baukommissionssitzung einberufen wird, lässt den Verdacht zu, dass es sich hierbei um eine reine Gefälligkeit handelt.

Über den Ausgang der Entscheidung der Gemeindebaukommission am Montag darf man gespannt sein.

Herbert Campidell
Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT in Niederdorf
Mitglied der Gemeindebaukommission

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.