Start / Archiv / Fragestunde Oktober 2008 Seiser Alm: Beschluss des Landtags und Ausnahmebewilligungen

Fragestunde Oktober 2008 Seiser Alm: Beschluss des Landtags und Ausnahmebewilligungen

seiseralm.jpgDer Landtag hat am 1. April 2008 durch Annahme des Antrages von Eva Klotz, SÜD-TIROLER FREIHEIT, folgendes beschlossen: 1. Auf der Seiser Alm werden keine neuen Hotels zugelassen; 2. Auf der Seiser Alm werden keine zusätzlichen Betten zugelassen; 3. Auf der Seiser Alm werden Maßnahmen zu einer nachhaltigen Verkehrsberuhigung definiert. Für die aktuelle Fragestunde im Oktober hat die Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Dr. Eva Klotz, folgende Fragen zur Beantwortung hinterlegt:

Was hat die Landesregierung für die Umsetzung dieses Antrages bisher getan?

Angeblich stellt die Gemeinde Kastelruth trotz Umlaufbahn jährlich an
die 25.000 Sondergenehmigungen für Fahrten mit Autos auf die Seiser Alm
aus. Ist das mit dem Beschluss des Landtags vereinbar? Wenn nein, wie
wird das geändert?

Weiß die Landesregierung, wie viele Genehmigungen an Einheimische
gegangen sind (Bauern mit Almwiesen, Gastwirte für Warenlieferungen
usw.) und wie viele an Personen, die in der Gemeinde weder ansässig
noch beschäftigt sind?

Lt. Abg. Dr. Eva Klotz
25. 9. 08

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.