Start / Bezirke / Bezirk Bozen Stadt/Land / Foppereien der Post oder andauernd „momentan“

Foppereien der Post oder andauernd „momentan“

postscheine.jpg Als regelrechte "Fopperei" des Bürgers bezeichnet das Hauptausschussmitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Roland Lang, die Auskünfte der Post unter der grünen Nummer 803.160. Nachdem bereits die Postvordrucke (siehe Anlage), die bei Abwesenheit eines Empfängers hinterlassen werden, entgegen Gesetz nur einsprachig italienisch sind, ist das abspielen des Band unter der Nummer 803.160, das man für weitere Informationen anrufen soll, eine Fopperei.

Nach der schwungvollen Begrüßung des Anrufers nur in italienischer Sprache kommt der einzige deutsche Satz: "Der Dienst ist momentan nur in italienischer Sprache verfügbar". Um dieses "momentan" zu umgehen, hat Lang eine gute Woche lang getestet:

Anruf unter der Nr. 803.160:

Am 23,1. um 12.15 Uhr "momentan nur in italienischer …!"
Am 24.1. um 8.33 Uhr "momentan nur in italienischer … !"
Am 25.1. um 14.12 Uhr "momentan nur in italienischer …!"
Am 28.1. um 12.20 Uhr "momentan nur in italienischer …!"
Am 28.1. um 16.00 Uhr "momentan nur in italienischer …!"
Am 1.2. um 9.32 Uhr "momentan nur in italienischer …!"
Am 2.2. um 8.30 Uhr "momentan nur in italienischer …!"

In gut einer Woche war diese Poststelle damit "momentan" nur mit italienischen Mitarbeitern und einsprachig italienischem Tonband besetzt. Damit muss man sich als deuschsprachiger Südtiroler voll gefoppt fühlen. Da dieser Dienst auch für Paketnachforschungen, Postdiebstähle, Bankangelegenheiten, Tarife usw. zuständig ist, macht für den Bürger nur noch wichtiger. Beim Versuch, am Ende des Bandes doch noch in seiner Muttersprache vorsprechen zu können, wurde aufgehängt.

Auch im Internet ist unter "Poste Italiane" der Dienst 803.160 nur in Italienisch verfügbar. Er kann dort auf Verlangen auch in Englisch abgerufen werden. Zweisprachig damit, italienisch und englisch …!

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT hat das Amt für Zweisprachigkeit, das direkt dem Landeshauptmann untersteht, bereits auf diesen Missstand hingewiesen und erwartet sich eine Intervention von Seiten des Landeshauptmannes.

Da die italienische Post wie vieles andere Römische an den "Italienischen Krankheiten" leidet, kann es für Südtirol nur eine Folgerung geben: Ab geht die Post von diesem Staat.

Roland Lang
Hauptauschussmitglied der SÜD-TIROLER FREIHEIT

postscheine.jpg

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

5 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

@Doppelbürger
Du meinst die Stimmzettel werden an Südtiroler im Ausland zweisprachig geschickt oder sie werden immer zweisprachig (italienisch und jeweilige landessprache) verschickt?

Ersteres würde mich wundern. Zumal ich auch von niemandem im Konsulat in Wien verlangen kann mit mir deutsch zu reden.

2

Zweisprachigkeit....
Mich verwundert, dass die Post in einer per dekret mit deutsch auch Amtsprache, nicht zweisprachig angeschrieben ist...
dass die Bergrettung/Feuerwehr: Bin selbst Feuerwehrmann, nicht oder nur teilweise italienisch angeschrieben sind...
Ich weiss, das die Stimmzettel des ital. Konsulat vollständig auf deutsch mitgeliefert werden...
Also es lebe die Vielsprachlichkeit,
unsere Post ist 3 sprachig teilw. 5 sprachig angeschrieben, aber was ist schon die Schweiz....?

3

Momentan...
ist die Süd-Tiroler Autonomie außer Kraft gesetzt, hätte die Post gleich ansagen können.

4

Missstände
ich arbeite seit kurzer zeit bei der post. zweisprachigkeit wird generell nicht ernst genommen. die sog. "avvisi" bei einschreibebriefen gibt es beispielsweise nur auf italienisch, es gäbe weitaus mehr beispiel dazu.
übrigens, die "besseren" posten bei poste italiane spa haben mehr und weniger nur italiener inne. das war schon bei meinem arbeitstag aufgefallen.
wenn mir die arbeit selbst nicht so gut gefallen, trotz der ganzen missstände (kein urlaub, kein keine bezahlten überstunden, etc.), wäre ich bei der post lange schon wieder abgeflitzt.

lg,

5

ital.post
So eine Schweinerei! Auch ich bekam heute einen Zettel für ein Paket welches ankommen soll - nur einsprachig! Wann ist es endlich an der Zeit, dass sich auch die italienische Post an das Gesetz hält???