Start / Faschistische Relikte

Faschistische Relikte

Das Siegesdenkmal

Siegesdenkmal_Bozen

Am Platz des Siegesdenkmales hatte man 1917 mit dem Bau eines österreichischen Kaiserjäger Denkmales begonnen, welches jedoch bis zum Kriegsende nicht fertig gestellt wurde. (Reste des Kaiserjägerdenkmals befinden sich heute neben der Andreas Hofer Statue am Bergisl in Innsbruck).

Weiterlesen »

Justizpalast Bozen

Justitzpalast_Bozen

Der Justizpalast in Bozen ist ein konkav geschwungener Monumentalbau, dessen hoher Eingangsportikus von 8 überdimensionalen Säulen, im streng geometrischen Stil, charakterisiert wird. Das Gebäude ist an der Frontseite mit Travertin verkleidet und besteht ansonsten aus sichtbarem Ziegelmauerwerk.

Weiterlesen »

Beinhaus in Burgeis

Beinhaus_Burgeis

Dieser in Naturstein gehaltene, kreisförmig angelegte Bau, dient als Ossarium für gefallene Soldaten. Wie auch die übrigen Beinhäuser, wurde es bewusst in Grenznähe errichtet, um somit die Annexion Südtirols auch symbolisch zu rechtfertigen.

Weiterlesen »

Beinhaus in Gossensass

Beinhaus-Gossensass_620

Bei diesem Beinhaus handelt es sich um ein in den Fels gehauenes Ossarium, dessen Front durch weißen Marmor verkleidet ist. Von zwei Seiten her führt eine Treppe zur Empore bei den Grabnischen, in deren Mitte sich eine dunkle Marmortafel mit ...

Weiterlesen »

Beinhaus in Innichen

Beinhaus-Innichen

Das Beinhaus in Innichen besteht aus zwei übereinander gestellten Zylindern in dessen Inneren sich eine kleine Krypta befindet. Auch dieses Beinhaus wurde bewusst in Grenznähe errichtet um den Eindruck eines rechtmäßig eroberten Gebietes zu erwecken.

Weiterlesen »

Alpini Denkmal Meran

Errichtet wurde dieses Denkmal zur Verherrlichung der kolonialen Eroberungen. Dargestellt ist ein Alpini Soldat, der mit reiner Körperkraft einen Stein gegen den Feind schleudert und so den Sieg erringt.

Errichtet wurde dieses Denkmal zur Verherrlichung der kolonialen Eroberungen. Dargestellt ist ein Alpini Soldat, der mit reiner Körperkraft einen Stein gegen den Feind schleudert und so den Sieg erringt.

Weiterlesen »

Obelisk in Lana

Der Obelisk in Lana, wurde im Zuge des Baus der Gampenstraße, welche von Lana auf den Gampenpaß führt errichtet und ist gleichermaßen als Wegweiser, wie als Probagandasäule konzipiert.

Der Obelisk in Lana, wurde im Zuge des Baus der Gampenstraße, welche von Lana auf den Gampenpaß führt errichtet und ist gleichermaßen als Wegweiser, wie als Probagandasäule konzipiert.

Weiterlesen »

Straßenlampen in Bozen

Stassenlampe_Bozen

Auf der Wasserpromenade in Bozen, befinden sich auf Höhe des Kaffees zwei imposante, gusseiserne „Straßenlaternen“, die groß das faschistische Liktorenbündel auf ihrem Sockel tragen. Auf der Rückseite befindet sich in selber Höhe das Stadtwappen von Bozen.

Weiterlesen »