Start / Archiv / Faschismus ist keine Kunst!
Dr. Eva Klotz, ehemalige Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

Faschismus ist keine Kunst!

Für Herrn Niedermair ist es lächerliche Provokation, wenn gegen die Wiederanbringung faschistischer Symbole, römische Wölfin und Markuslöwe an der Bozner Talferbrücke, protestiert wird. Frau Cortelletti möge wissen, dass wir Einspruch gegen den Stadtratsbeschluss zur Wiederanbringung der beiden faschistischen Skulpturen erhoben haben.

Dieser wurde mit der Antwort abgelehnt, die Anbringung der Duplikate sei auf den kunsthistorischen Stellenwert der beiden Skulpturen zurückzuführen. Die Originale werden restauriert und in ein Museum kommen, alles mit Steuergeldern. Der Rechnungshof, den wir auch befasst haben, hat sich noch nicht geäußert.

Das Denkmal für den Faschismus, römische Wölfin und Markuslöwe an der Talferbrücke werden als „künstlerisches Ensemble“ präsentiert, das es zu schützen gilt! Ist das nicht Beihilfe zur Förderung einer positiven faschistischen Erinnerungskultur? Zum Schämen ist, dass italienischen Mitbürgern unterstellt wird, sie müssten ihre kulturelle Identität u. a. auch aus den faschistischen Relikten schöpfen!

Faschismus ist keine Kunst, sondern ein Verbrechen und eine Demütigung all jener, die nicht mitlaufen!

Dr. Eva Klotz, Bozen

Jetzt mitdiskutieren!



Die Kommentare sind geschlossen.