Start / Bezirke / Bezirk Bozen Stadt/Land / Fahrverbote: Polizei ist kein gutes Beispiel

Fahrverbote: Polizei ist kein gutes Beispiel

gemeindepolizei_bozen.jpgEin alter Ducati-Kleinbus der Stadtpolizei, Euro 0 oder max. 1, (BZ 56894) fährt während der Fahrverbotszeiten für Euro 0 und 1 durch Bozen. Für den Bezirk Bozen der SÜD-TIROLER FREIHEIT ein schlechtes Beispiel von jenen, die bei Falschparken und Routinekontrollen die Gesetzte und Verordnungen bei anderen sehr genau nehmen.

 

Das lateinische Sprichwort „Quod licet iovi , non licet bovi“, zu
Deutsch: Was dem Gott Jupiter (Polizei) erlaubt ist, ist dem Rindvieh
(Bürger) noch lange nicht erlaubt…..; scheint sich wieder mal zu
bestätigen.

 

Foto von Roland Lang

gemeindepolizei_bozen.jpg

29. November 2007, Siegesplatz, 8:31:03 Uhr

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1
Clemens Capodicasa

mehr Sorgfalt bitte
Es handelt sich offensichtlich um einen Ducato und nicht um mehrere Ducati.