Start / Junge SÜD-TIROLER FREIHEIT / Einladung: Fahrt zum Freiheitskämpfer Siegfried Steger

Einladung: Fahrt zum Freiheitskämpfer Siegfried Steger

siegfried_steger_500.jpgDie Bezirksjugendgruppe der SÜD-TIROLER FREIHEIT im Eisacktal – Wipptal, organisiert eine Fahrt zu dem im Exil lebenden Freiheitskämpfer Siegfried Steger. Siegfried Steger hat in den 60er Jahren, als Mitglied der „Pusterer Buam", für die Freiheit Süd-Tirols gekämpft und konnte sich nur durch die Flucht nach Nord-Tirol, vor Folterungen und Gefängnis retten.

Sein ganzes Leben hat er somit der Heimat geopfert und wird dafür bis heute von Italien politisch verfolgt. Obgleich die Prozesse in denen er verurteilt wurde, nach heutigen Maßstäben nicht haltbar wären, darf er noch immer nicht nach Süd-Tirol einreisen und durfte vor wenigen Jahren nicht einmal an der Beerdigung seiner eigenen Mutter teilnehmen.

Am Samstag, 21. Juni 2008 organisiert die JUNGE SÜD-TIROLER FREIHEIT daher eine Fahrt nach Telfs zu Siegfried Steger. Abfahrt am Vormittag ab Brixen.

Anmeldungen (und weitere Informationen) mittels E-Mail (hier klicken), bis spätestens Mittwoch 18. Juni.

Bei dieser Gelegenheit besichtigen wir auch die Dornenkrone, zu der uns Siegfried Steger einiges berichten wird.

Beim anschließenden Mittagessen, hat auch jeder die Gelegenheit, den Freiheitskämpfer Siegfried Steger in einer gemütlichen Runde persönlich kennen zu lernen.

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

2 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

Gute Sache
Leider kann ich nicht dabeisein, di Sitution mal von einer anderen Seite zu hören. Damals war es das einzig richtige, denke ich. Deshalb lasst Herrn Steger mal
grüssen, von mir (Yvo) aus CH Doppelbürger, ich hege den allergrössten Respekt, auch wenn ich für den verbleib mit Italien bin.

2
Hans Peter Mair

Gute Idee!!
Ich finde es toll, dass ihr das organisiert. Es ist immer gut den jungen Leuten die Geschichte ihres Landes näher zu bringen und besser als so geht es wohl kaum! Ich war selbst erst vor kurzem bei Siegfried Steger, wegen meiner Facharbeit, und ich muss sagen es wahr wirklich lehreich und beeindruckend. Auf alle Fälle zu empfehlen!