Start / Ehrenerklärung

Ehrenerklärung

Ehrenkodex
als einfaches Mitglied in der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT erkläre ich mich bereit:

* Sich für die Ausübung des Selbstbestimmungsrechtes einzusetzen und mit friedlichen Mitteln eine Zukunft Süd-Tirols ohne Italien anzustreben.

* Jegliche Form von politischem Extremismus, egal ob rechts oder links orientiert, entschieden abzulehnen und sich zu den Grundwerten der Demokratie und der Menschenrechte zu bekennen.

* Die Würde des Menschen als unantastbares Gut anzuerkennen und zu wahren.

* Jedwede Gewaltanwendung abzulehnen.

* Sich gegen jede Form der Diskriminierung einzusetzen, egal ob sie politisch, religiös, ethnisch, kulturell, sexuell oder sozial motiviert ist.

 

Richtlinien für die aktive Mitarbeit
in der
“SÜD-TIROLER FREIHEIT”

1. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” bekennt sich zu den Grundwerten der Demokratie und der Menschenrechte.

2. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” setzt sich für die Ausübung des Selbstbestimmungsrechtes und für eine Zukunft Südtirols ohne Italien ein.

3. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” bekennt sich zur Gleichberechtigung aller Menschen und Völker.

4. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” bekennt sich zum Selbstbestimmungsrecht aller Völker.

5. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” fordert eine gerechte Aufarbeitung der Geschichte, sowie des in Tirol geschehenen Unrechts.

6. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” versteht sich als demokratische Bewegung, in der alle politischen Orientierungen Platz finden (sofern sie nicht den Richtlinien widersprechen).

7. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” verurteilt jede Form von Imperialismus, Chauvinismus und Revanchismus.

8. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” verurteilt menschenverachtende und rassistische Ideologien.

9. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” distanziert sich von totalitären Systeme wie dem Nationalsozialismus, Faschismus oder Kommunismus und verurteilt diese.

10. Die “SÜD-TIROLER FREIHEIT” verurteilt jedwede Form von Gewaltanwendung.

11. Den Funktionären der “SÜD-TIROLER FREIHEIT” ist es untersagt, wissentlich und unterstützend, an Veranstaltungen teilzunehmen, die den Punkten der vorangegangenen Richtlinien widersprechen.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

3 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

..Tirol isch lei oans.....

2

...bin zwar f ür Euch ein Ausländer aber mehr Tiroler als Ihr glaubt.

3

top,wir brauchen jeden