Start / Archiv / Deutsche Telefonanbieter für Süd-Tirol: Österreich zeigt Interesse!
Bernhard Zimmerhofer, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Deutsche Telefonanbieter für Süd-Tirol: Österreich zeigt Interesse!

Gibt es bald österreichische Telefonanbieter in Süd-Tirol? In der heutigen Landtagssitzung hakte der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, mit einer Anfrage nach. Er hatte bereits vor eineinhalb Jahren mit einem Beschlussantrag die Liberalisierung des Telefonsektors gefordert. Nun könnte die Alleinherrschaft von TIM und Co. gebrochen werden.

Im Zug der aktuellen Fragestunde bestätigte der Landeshauptmann, dass ein österreichischer Telefonanbieter Interesse zeigt.

Der Beschlussantrag der Süd-Tiroler Freiheit zur Öffnung deutschsprachiger Telefonanbieter für Süd-Tirol wurde im November 2016 einstimmig vom Landtag genehmigt. Dieser sah vor, den Süd-Tiroler Vertreter im EU-Parlament damit zu beauftragen, das anstehende Gesetz zur Neuausrichtung der Telekomregeln dahingehend zu beeinflussen, dass eine Liberalisierung in diesem Sektor auch im Sinne der Süd-Tiroler ermöglicht wird.

„Die Hartnäckigkeit der Süd-Tiroler Freiheit hat sich mal wieder gelohnt. Süd-Tirol und Österreich könnten auch im Telefonsektor bald wieder enger zusammen rücken“, freut sich Zimmerhofer abschließend.

Bernhard Zimmerhofer
Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

zwei daumen hoch – aber ich glaubs erst, wenns passiert … arno kompatscher hat sicher noch ein ass im ärmel, warum das dann leider doch nicht geht … und alfano, tajani, meloni und die irredentistischen fratelli jaulen dann sowieso auch gleich wieder auf …