Start / Archiv / Bundespräsidentenwahl: Doppelte Staatsbürgerschaft umsetzen.
Hofburg in Wien

Bundespräsidentenwahl: Doppelte Staatsbürgerschaft umsetzen.

Die Süd-Tiroler Freiheit gratuliert Alexander Van der Bellen zur Wahl zum neuen österreichischen Bundespräsidenten. Im Wahlkampf hat sich Van der Bellen für die doppelte Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler ausgesprochen, an dieses Wahlversprechen wird ihn die Süd-Tiroler Freiheit erinnern.

Als Tiroler ist Alexander Van der Bellen mit der Situation in Süd-Tirol vertraut und war auch selbst dabei, als die Süd-Tiroler Freiheit mehr als 22.000 Unterstützungsunterschriften für die doppelte Staatsbürgerschaft dem österreichischen Parlament übergeben hat.

Der Bundespräsidentenwahlkampf war diesmal mehrfach von Süd-Tirol-Themen geprägt, wodurch Süd-Tirol wieder verstärkt ins Bewusstsein der österreichischen Bevölkerung gerückt wurde. Diese erhöhte Aufmerksamkeit für Süd-Tirol gilt es nun politisch zu nutzen.

Mit seiner Aussage, dass er sich für die doppelte Staatsbürgerschaft ausspreche, da diese in ganz Europa längst Realität sei, hat Van der Bellen im Bundespräsidentenwahlkampf viele Süd-Tiroler überrascht.

Dieses Wahlversprechen muss nun auch umgesetzt werden!

Süd-Tiroler Freiheit

Freies Bündnis für Tirol

Jetzt mitdiskutieren!



Die Kommentare sind geschlossen.