Start / Archiv / Briefkästen: Großes Italienisch, kleines Deutsch!

Briefkästen: Großes Italienisch, kleines Deutsch!

Mit der Rückverlegung des Verteilerzentrums der Post nach Süd-Tirol wurden landesweit neue blaue Briefkästen aufgestellt. Diese wurden, ebenso wie die bereits bestehenden roten, mit einem dreisprachig italienisch-deutsch-englischen Informationsetikett über die Leerungszeiten versehen.

Doch der deutsche Text erscheint, genau so wie der englische, in einer kleineren Schriftgröße als der italienische. Zur Verwunderung von Cristian Kollmann von der Süd-Tiroler Freiheit.

Kollmann, der Sprecher der Arbeitsgruppe „Recht auf Muttersprache“ ist, macht darauf aufmerksam, dass in Südtirol die deutsche Sprache der italienischen Sprache gesetzlich gleichgestellt ist.

Die Süd-Tiroler Freiheit ruft deshalb die Landesregierung auf, der sprachlichen Gleichstellungspflicht, die durch unterschiedliche Schriftgrößen nicht gegeben ist, umgehend nachzukommen. Kollmann bringt es auf den Punkt: „Dass das Englische in kleinerer Schriftgröße dargestellt wird, geht in Ordnung. Aber das Deutsche ist Landessprache und damit weit mehr als eine freiwillig für Touristen verwendete Zusatzsprache!“

Cristian Kollmann
Landesleitungsmitglied der Süd-Tiroler Freiheit
und Sprecher der Arbeitsgruppe „Recht auf Muttersprache“

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

1 Kommentar

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

ich bin der meinung, unsere briefkästen müssen in (nicht allzu ferner) zukunft alle gelb werden ...