Start / Archiv / Bilder von den Schmierereien und Feier am Tummelplatz

Bilder von den Schmierereien und Feier am Tummelplatz

Am Samstag, 2. Juni 2007 wurde am Tummelplatz in der unmittelbaren Nähe von Schloss Ambras bei Innsbruck der "Tag der Tiroler Einheit" begangen. Im Zuge dieser Veranstaltung wurde ein Denkmal, das Besinnungskreuz, eingeweiht. Das Kreuz wurde errichtet, um das Schicksal der in den Sechzigerjahren des vorigen Jahrhunderts in italienischen Kerkern schwer gefolterten, teilweise zu Krüppeln geschlagenen und an den Folgen der Folterungen verstorbenen Südtiroler Freiheitskämpfer nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

In der Nacht vor der Veranstaltung, wurde ein Teil des Areals des historischen Tummelplatzes in einer geplanten Aktion geschändet. (Bilder über diese Untat weiter unten).

Beschmiert (teilweise auch mit Teer) wurden neben den Denkmälern zum Thema Südtirol, das "Besinnungskreuz", der "Weg zur Freiheit" und die "schützenden Hände über Tirol", eine Kapelle, die Schützenfahne, die Tiroler Landesfahne, die Kaiserschützenkapelle mit durchgestrichenen Hakenkreuzen, Parolen wie "ANTIFA", "Nie wieder Tirol".

Einen Aufruf die Einweihung des Freiheitskämpfer-Denkmals zu stören wurde auf folgender Internetseite veröffentlicht: http://www.imzoom.info/article.php/20070528185722211

Wer weitere Bilder hat, kann uns diese für die Veröffentlichung gerne schicken. Danke!

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

12 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1
Antifa Südtirol

Schon richtig so!
Tirol nie wieder! Italia mai piu! Patrioten sind Idioten! Keine Nation! Kein Staat! Kein Kapital!

2

FORZA NUOVA MERANO
CHI NON RISPETTA I MORTI NON MERITA RISPETTO

3

eine schande
das beweist blos wieder dass di antifa eine zu zerstorender verein ist das unser land nur schadet

4

E-Mail des wahrscheinlichen Übeltäters
Der Übeltäter welcher auf der Seite zu Ausschreitungen aufgerufen hatte kann man über den folgenden Link eine E-Mail zukommen lassen. Ich hoffe die österreichische Polizei verfolgt auch diese wichtige Spur:

http://www.imzoom.info/profiles.php?uid=2055

5

Antifa in Deutschland
Gegen den Faschismus zu sein, wie es die Antifa ist, wäre doch ganz ok. Aber solche Aktionen wie diese, zeigen mal wieder was viele Linke denken. Schaut man sich Antifa-Demos in Deutschland an, so endet dies meist in einem zerstörerischen Anarchisten-Aufmarsch. Extreme Aktionen wie die Antifa sollten verboten werden!! Besonders nach diesem Vorfall erst recht!!

6

Was bekämpft die antifa ???
Ich glaube wenn man bei denen mal nachfragt warum sie das getan haben können die nicht antworten weil sie nicht mal wissen was sie bekämpft habem.
Alles was nicht links ist ist gehasst und gejagt von der antifa die hassen das eigene volk.
Und wo bleibt das gesetzt wo die presse ???

http://www.hohenrain.de/grabertverlag/product_info.php?products_id=84
hier kauft euch das buch dann seht ihr was die antifa ist

7

Verwerflich...
Auch ich - der ich Mitglied der Antifa Meran bin - möchte meine tiefe Abscheu gegenüber dieses Vorfalles bekunden. Solche Aktionen zeugen von Unsensibilität für das Empfinden anderer, besonders die Graffity auf Kapelle und Kreuz.
Im gleichen Zuge möchte ich aber darauf hinweisen, dass "Antifa" keine geschlossene Gruppierung ist, sondern jede für sich eigene Ansichten und Methoden hat. Es ist deshalb gleich verwerflich, alle Antifa-Gruppen als linksextrem darzustellen - so wie es fasch ist, die Schützen als Nazis zu bezeichnen.

Meran, 13. Juni 07

8

Antifa-Verbot!
Einfach nur mehr lächerlich was diese Linken der Antifa so alles aufführen. Gegen Nazis sein ist doch ok, aber Anarchie wollen und uns Schützen als Nazis zu bezeichnen ist unter aller Sau. Ich fordere: Antifa-Verbot! Linksextreme Anarchisten sind diejenigen die das gemacht haben also sollte man allgemein die Antifa verurteilen weil sie dieses anarchistische Denken verbreitet und die Tiroler Kultur damit ausgerottet wird.

10

Antifa Meran bedauert die Schändung und distanziert sich von dieser sinnfreien Aktion. Antifa Meran hat mit diesem Geschehen nichts zu tun.

Grüße

http://www.antifa-meran.de.tc

11

Vormutlich handelt es sich hierbei um fanatische Linke der Gruppierung "Antifa", da dies auch auf einen der Schmierereien drauf war. Mehr Informationen zu diesen unwissentlichen Jugendlichen die eine Anarchie für die Welt anstreben, also eine sinnlose Idee die katstrophal wäre gibt es auf http://www.antifa.de Ich hoffe nun das die Täter gefasst werden und mit hohen Geldstrafen bzw. mit mindestens 3 Monaten Haft versehen werden, da so etwas der Begriff "Schweinerei" mehr als wie genug ausdrückt.

12

solch eine schweinerei und dummheit können nur leute machen, die keine Ahnung von geschichte haben. hoffentlich werden die geschnappt...