Start / Ahrntal / Die Ergebnisse der Kandidaten der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Die Ergebnisse der Kandidaten der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT trat bei der Gemeindewahl in 23 Gemeinden mit eigenem Listenzeichen an. Zusätzlich unterstützte die Bewegung noch 12 Kandidaten bzw. Mitglieder auf Bürger- und Dorflisten. Hier die Ergebnisse der Kandidaten der SÜD-TIROLER FREIHEIT:

AhrntalAhrntal – Listenstimmen:
414 Stimmen, 12,1%, 2 Mandate
(minus 18,2%, 4 Mandate verloren)
Erich Kaiser – Gemeinderat, 212 Stimmen
Roland Steger, 70 Stimmen
Oswald Grossgasteiger, 58 Stimmen
Erich Zimmerhofer, 79 Stimmen
Florian Mölgg, 135 Stimmen
Andreas Leiter, 100 Stimmen
Melanie Hofer, 43 Stimmen
Florian Innerhofer, 54 Stimmen
Martin Lechner, 76 Stimmen
Georg Peter Hofer, 54 Stimmen
Armin Zimmerhofer, 13 Stimmen
Benjamin Rauchenbichler, 152 Stimmen
Waltraut Mair, 40 Stimmen

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/ahrntal/

EppanEppan – Listenstimmen:
145 Stimmen, 2,0%, 1 Mandat
(plus 0,3%, Mandat gehalten)
Walter Oberhauser – Gemeinderat, 59 Stimmen
Jutta Mayer, 49 Stimmen
Thomas Oberrauch, 55 Stimmen

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/eppan/

GraunGraun – Listenstimmen:
115 Stimmen, 8,5%, 1 Mandat
(Neue Kandidatur)
Daniel Stecher – Gemeinderat, 56 Stimmen
Tamara Eller, 43 Stimmen
Walter Thanei, 36 Stimmen
Simon Stecher, 43 Stimmen
Edmund Eller, 36 Stimmen

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/graun/

GsiesGsies – Listenstimmen:
122 Stimmen, 9,1%, 1 Mandat
(plus 1,4%, Mandat gehalten)
Daniel Gostner – 58 Stimmen
Kurt Sinner – Gemeinderat – 74 Stimmen
Johann Schuster – 65 Stimmen
Klaus Unterhuber – 27 Stimmen
Maria Kerschbaumer – 9 Stimmen

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/gsies/

Kastelbell/TscharsKastelbell – Listenstimmen:
248 Stimmen,  20,4%, 3 Mandate
(plus 12,7%, plus 2 Mandate)
Benjamin Pixner – Gemeinderat, 196 Stimmen
Martin Winkler, 60 Stimmen
Sandra Holzknecht – Gemeinderätin, 83 Stimmen
Michael Niedermair – Gemeinderat, 75 Stimmen
Margareta Gluderer, 20 Stimmen
Heidi Altstätter, 66 Stimmen
Jan Aufderklamm, 25 Stimmen
Reinhold Ladurner, 30 Stimmen

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/kastelbelltschars/

LanaLana – Listenstimmen:
2 Mandate,
Peter Gruber
Philipp Holzner
Miriam Gabardi
Magdalena Margesin
Gerda Anna Unterholzner Gruber
Konrad Mairhofer

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/lana/

LaureinLaurein – Listenstimmen:
35 Stimmen, 19,8%, 2 Mandate

Eva Mitterer, 17 Stimmen
Siegfried Kollmann, 15 Stimmen
Werner Kollmann – Gemeinderat, 22 Stimmen
Richard Kerschbamer – Gemeinderat, 23 Stimmen

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/laurein/

MalsMals – Listenstimmen:
Kein Mandat
Dr. Martin Stampfer
Andreas Thanei
Silvia Gutgsell

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/mals/

MeranMeran – Listenstimmen:
Sepp Mitterhofer • Bürgermeisterkandidat
Christoph Mitterhofer
Reinhild Campidell
Walter Alber
*
Magdalena Frei Lun
Hannes Innerhofer
Alexander Leitner
Matthias Plack
Werner Platter

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/meran/

MontanMontan – Listenstimmen:

Werner Thaler
Günther Biasi
Norbert Dibiasi
Verena Obwegs

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/montan/

MühlwaldMuehlwald – Listenstimmen:
Thomas Reichegger
Simon Ausserhofer
Walburga Steinkasserer

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/muehlwald/

NaturnsNaturns – Listenstimmen:
Natascha Santer Zöschg
Andreas Platzgummer
Hermann Nischler
Benjamin Theiner

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/naturns/

Natz/SchabsNatz-Schabs – Listenstimmen:
Andreas Köck
Hartmuth Staffler
Elisabeth Lanz
Christian Patscheider
Johann Thaler
Markus Lanz

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/natzschabs/

OlangOlang – Listenstimmen:
Matthias Hofer
Dr. Birgit Hofer
Alex Auer
Armin Golser

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/olang/

PartschinsPartschins – Listenstimmen:
210 Stimmen, 11,3%, 2 Mandate
(Neue Kandidatur)
Dietmar Weithaler – Gemeinderat, 139 Stimmen
Veronika Renner, 44 Stimmen
Gertraud Gstrein, 66 Stimmen

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/partschins/

PradPrad – Listenstimmen:
Dr. Alfred Theiner • Bürgermeisterkandidat
Ronald Veith
Sieglinde Filomena Stocker
Sascha Gritsch
Klaudia Johanna Fankhauser-Laimer
Edmund Albert Mair
Anita Adami
Tobias Longhi
Olga Maria Kuen
Michael Eller
Veronika Longhi
Johann Christian Kuntner
Robert Gianordoli
Gustav Wallnöfer

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/prad/

PrettauPrettau – Listenstimmen:
44 Stimmen, 12,4%, 1 Mandat
(plus 2,6%, Mandat gehalten)
Wolfgang Christoph Kofler – Gemeinderat, 26 Stimmen
Johann Pipperger, 22 Stimmen
Hubert Kammerlander, 17 Stimmen
Birgit Heel, 20 Stimmen

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/prettau/

SchennaSchenna – Listenstimmen:
253 Stimmen, 17,5%, 3 Mandate
Reinhard Holzeisen – Gemeinderat, 138 Stimmen
Doris Mitterhofer – Gemeinderat, 93 Stimmen
Tobias Öttl – Gemeinderat, 95 Stimmen
Marta Widmann, 69 Stimmen
Viktoria Walzl, 31 Stimmen
Stefan Gasser, 38 Stimmen

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/schenna/

SchlandersSchlanders – Listenstimmen:
4 Mandate
Erhard Alber
Peter Raffeiner
Esther Tappeiner
Josef Rettenbacher
Griseldis Alber
Herbert Mair

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/schlanders/

SchnalsSchnals – Listenstimmen:
8,3%, 67 Stimmen, 1 Mandat
(Neue Kandidatur)
Tamara Gurschler – Gemeinderätin, 43 Stimmen
Sascha Erich Tröger, 38 Stimmen
Stefan Oberhofer, 35 Stimmen
Sandra Karnutsch, 27 Stimmen

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/schnals/

StilfsStilfs – Listenstimmen:
137 Stimmen, 22,7%, 3 Mandate

Andreas Eller – Gemeinderat, 95 Stimmen
Benjamin Steinhauser – Gemeinderat, 87 Stimmen
Lisa Kanestrin – 51 Stimmen
Patrick Ratt – Gemeinderat, 77 Stimmen

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/stilfs/

Taufers im MünstertalTaufers – Listenstimmen:
Hubert Plangger
Roman Burger
Gustav Wiesler
Alfons Stocker
Karin Altstätter

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/taufers/

TirolTirol – Listenstimmen:
Michael Prantl
Sigrid Klotz
Arnold Pöhl

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zu den Kandidaten und dem Wahlprogramm der Liste: www.suedtiroler-freiheit.com/tirol/

Jetzt mitdiskutieren!

Ein Kommentar

  1. Dass in einem mehrheitlich deuschsprachigen Gebiet heuer Kommunalwahlen stattfinden, dürfte außer vielleich tim bayerischen Alpenraum die Medien nicht interesssieren, falls die das überhaupt wissen. Jede Wahl in Griechenland, Aserbeiisdschan oder Nigeria scheint denen wichtiger zu sein. Nichts gegen die genannten Länder. Dabei bergen Wahlen in Süd-Tirol eine größere Brisanz als dieijengien anderswo.
    Scheidet z.B. Griechenland aus de EU aus, könnte man, abgesehen von den Kosten sagen: Geht mit Gott, aber geht.
    Bei S-T. ist derFall ganz anders gelagert. Ein deutschsprachiges Gebiet, abgetrennt durch die Pariser Vorortverträge. Bin gespannt, wie die deutsche und die österreichische Politik damit umgehen würden, wenn wir die Landtagswahlen gewinnen sollten.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.