Start / Landtag - Anfragen / Schriftliche Anfrage: CLIL-Befragungen an Schulen.
CLIL: Ein leichtfertiges Experiment auf Kosten des Minderheitenschutzes!

Schriftliche Anfrage: CLIL-Befragungen an Schulen.

Gegen Ende des Schuljahres 2016/17 wurden Eltern und Schüler zu CLIL-Angeboten und Lernfortschritten in der so genannten zweiten Sprache befragt. Das Ergebnis der Befragung wurde von Herrn Gianluca Zampedri vorgestellt. Im selben Zeitraum wurden auch die Ergebnisse der Kolipsi-Studie II veröffentlicht. Sie besagen, dass die CLIL-Unterrichtsmethode nicht „signifikant“ zum besseren Erlernen der Zweitsprache beiträgt.

Nachstehend die Anfrage als pdf-Datei:

A_2017-07_CLIL_Befragungen

Antwort:

A_2017-07_CLIL_Befragungen

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.