Start / Bezirke / Bezirk Bozen Stadt/Land / 24. Jänner 2009: Schotterabbau Pillhof – SÜD-TIROLER FREIHEIT nimmt an Protestaktion teil

24. Jänner 2009: Schotterabbau Pillhof – SÜD-TIROLER FREIHEIT nimmt an Protestaktion teil

schotterabbau_pillhof_001.jpgDie Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT trägt den Protest gegen die Landschaftszerstörung in Unterrain bei Eppan durch Zulassung einer Schottergrube mit. Sie wird auch mit folgenden Vertretern an der Kundgebung am Samstag, 24. Jänner um 14 Uhr am Pillhof teilnehmen: Roland Lang, Mitglied der Landesleitung der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Ivo Hechensteiner, Bauer und Umweltschützer, Dr. Hans Bachmann sowie andere lokale Funktionäre.

Mittels Anfrage für die Aktuelle Fragestunde des Landtags wird die
SÜD-TIROLER FREIHEIT die Offenlegung der mehr als undurchsichtigen
Hintergründe und Machenschaften in Zusammenhang mit der Ausweisung
dieser Schottergrube verlangen. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie es
möglich ist, den Betreib einer Schottergrube in einem Gebiet zu
genehmigen, das mit eigenem Dekret im Jahre 1990 unter Landschafts- und
Naturschutz gestellt worden war, und zwar versehen mit der Verfügung,
dass "der Betrieb von Schottergruben und Steinbrüchen untersagt" ist.

Lt. Abg. Dr. Eva Klotz
Lt. Abg. Sven Knoll
23. 1. 09

schotterabbau_pillhof.jpg

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

3 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

@Tiroler64

Die Demonstration ist von EPPAN AKTIV organisiert worden (von dessen Flugblatt das obige Photos mit der Kennzeichnung der Abbaufläche stammen dürfte).

Außerdem sind sehr wohl Exponenten der GRÜNEN, etwa Heiss und Dello Sbarba, zur Demo erschienen.

Mir persönlich hat das Nebeneinander verschiedenster politischer Couleur gefallen. Es ging und geht hier um eine ganz konkrete Sachfrage, in der sich die Opposition von rechts bis links in derselben Menschenansammlung wiederfand.

2

Bravo! Wo bleiben die Grünen??

3

Endlich!
Endlich wird ein größerer Schritt in Richtung Umweltschutz unternommen! Das war eines der wenigen Themen, welches bisher fehlte! Ein herzliches Lob an euch!!! Nur weiter in diese Richtung unter Beibehaltung des restlichen Programms!!!