Start / Bezirke / Bezirk Pustertal / 08. April 2009: Einladung zum Treffen der Bezirksmitglieder Pustertal

08. April 2009: Einladung zum Treffen der Bezirksmitglieder Pustertal

logoSF2008250.jpgGeschätzte Mitglieder im Bezirk Pustertal, die Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT hat in den letzten Monaten zahlreiche neue Mitglieder im Pustertal dazu gewonnen. Innerhalb der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT bilden wir mit über 340 Mitgliedern den stärksten Bezirk! Um auch den vielen neuen und vor allem jungen Mitgliedern im Bezirk die aktive Mitarbeit in der Bezirksgruppe zu ermöglichen, wollen wir ein Treffen organisieren, damit wir uns besser kennen lernen und neue Mitglieder einbinden können.

 

Dieses findet am 8. April 2009 um 20 Uhr in Bruneck, Cafè Pub Caipi,
Stadtgasse 68,
statt. Dazu eingeladen sind alle Mitglieder, welche an
der aktiven Mitarbeit in der Bezirksgruppe Pustertal interessiert sind
bzw. bisher in der einen oder anderen Form bereits aktiv mitgearbeitet
haben.

Beim Treffen wollen wir uns gemeinsam über die zukünftige Arbeit im
Bezirk unterhalten. Deshalb ist es uns wichtig, dass viele Mitglieder
zum Treffen kommen, damit wir uns möglichst gut für die Zukunft
organisieren können. Besonders die nächsten Jahre sind entscheidend, ob
wir unser Ziel, nämliche eine Zukunft ohne Italien, erreichen werden.
Jeder kann aktiv seinen Beitrag dazu leisten, deshalb unbedingt am
Treffen teilnehmen! Danke!

Da wir auch sehr viele Junge Mitglieder haben, wollen wir die Gründung
einer Bezirksjugendgruppe besprechen, weshalb alle interessierten
jungen Mitglieder eingeladen sind.

Im Rahmen der Sitzung sollen auch Gespräche über die Gründung von Ortsgruppen (z.B. Bruneck, usw.) geführt werden.

Am Treffen teilnehmen werden der Landtagsabgeordneter Sven Knoll und der
Bezirkssprecher Herbert Campidell.

Im Anschluss werden Werbeartikel (Aufkleber, Plakate, Fahnen, Schlüsselanhänger, Broschüren, usw.) verteilt.

Hat jemand nicht die Möglichkeit, am Treffen teilzunehmen, möchte
jedoch aktiv bei der Bezirksgruppe der SÜD-TIROLER FREIHEIT mit
arbeiten, kann er sich gerne beim Bezirkssprecher Dr. Herbert Campidell
(Tel. 348 82 805 82 oder E-Mail ) melden.

Wir freuen uns, Dich beim Treffen begrüßen zu dürfen. Nimm eventuell
auch interessierte Freunde aus Deinem Kollegenkreis mit, welche
vielleicht zukünftig Mitglied werden möchten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Herbert Campidell
Bezirkssprecher der SÜD-TIROLER FREIHEIT im Pustertal

 

Jetzt mitdiskutieren!

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

4 Kommentar(e)

Neueste zuerst
nach Bewertung Neueste zuerst Älteste zuerst
1

schode wiso kanatsn net inan somsta san??? sebn hat i zeit!! =)

2

Leider hinkt das Wipptal da noch hinterher. Aber die STF hat dort eben auch keine Ortsgruppen oder sonstiges. Aber vielleicht gelingt es bei den Gemeinderatswahlen gute Kandidaten zu bringen und auch hier stärker zu werden.

3

Freiheit der Wahl
Vielleicht hat das einfach mit der geografischen Nähe zum Bundesland Tirol im Vaterland Österreich zu tun, dass die Menschen in (Süd)Tirol gerade in diesen von "ff" genannten Gegenden von diesen Parteien am ehesten überzeugt sind, die sich auch am meisten für die Selbstbestimmung in Tirol südlich des Brenners und für eine gemeinsame Zukunft aller Tiroler ohne die Brennergrenze einsetzen, die heute immer noch das deutschsprachige Land Tirol in Süd-Nord-Ost teilt.

4

Die Puschtra
Das ist schon auffallend, wenn die STF den stärksten Bezirk im Pustertal vorweisen kann.
Die Freiheitlichen haben nämlich auch ihre höchsten Stimmenanteile im Pustertal und Eisacktal.

Die östliche Hälfte der Südtiroler ist anscheinend mehr für Freiheit, als die im Westen, als im Vinschgau und Burggrafenamt.