Aktuelles

Luigi-Cadorna-Straße auch in Bozen umbenennen!

Die Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich erfreut über die Entscheidung der Stadtgemeinde Meran, die Luigi-Cadorna-Straße umzubenennen. Dasselbe erhofft sich die Bozner Ortsgruppe der Süd-Tiroler Freiheit auch von der Stadtgemeinde Bozen.

Weiterlesen »

Überetscher Bahn: Atz Tammerle fordert Taten statt Wahlversprechen

Im Landtag war (mal wieder) die Bahn ins Überetsch Thema. Myriam Atz Tammerle, die Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, hat dazu eine klare Meinung: „Schluss mit Wahlkampfversprechen, her mit konkreten Lösungen!“ Die Abgeordnete plädiert für ein Gesamtprojekt und warnt den Landeshauptmann, ...

Weiterlesen »

Österreichische Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler: Außenministerin Kneissl hat großes Geschick in Rom gezeigt.

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, bezeichnet das Treffen von Außenministerin Kneissl mit ihrem italienischen Amtskollegen Alfano, als weiteren wichtigen Schritt zur Umsetzung der doppelten Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler. Kneissl hat in Rom großes diplomatisches Geschick bewiesen, sodass Italien ...

Weiterlesen »

Deutsch im Krankenhaus: Sind Bayern die besseren Süd-Tiroler?

„Arzt und Patient müssen sich verständigen können – und das darf nicht an Sprachbarrieren scheitern!“ Dieser Satz sollte eigentlich von der Landesregierung und vom Sanitätsbetrieb stammen. Tut er aber nicht. Er stammt von der bayrischen Gesundheitsministerin Melanie Huml. Wer im ...

Weiterlesen »

Meran als „Kulturhauptstadt Italiens“ spaltet die Bürger!

Kritisch bewertet die Süd-Tiroler Freiheit Meran die Nachricht, dass die Stadt Meran unter die 10 Erstplatzierten des Wettbewerbs „Kulturhauptstadt Italiens“ gereiht wurde. Meran mit seinem komplexen demografischen Gefüge sei kein geeigneter Ort für die Austragung eines nationalistisch betitelten Wettbewerbs „Kulturhauptstadt ...

Weiterlesen »

Freiheit TV: Die Süd-Tiroler Freiheit in Wien

Vertreter der Süd-Tiroler Freiheit besuchten für mehrere Tage die Bundeshauptstadt Wien. Auf dem Programm standen treffen mit Ministern und Parteivertretern und ein Informationsabend. Dabei ging es u.a. um den Doppelpass und um eine direkte Zugverbindungen von Wien nach Bozen.

Weiterlesen »

Doppelte Staatsbürgerschaft: Erfolgreiche Gespräche in Wien.

In den letzten Tagen hat die Süd-Tiroler Freiheit in Wien bereits konkrete Gespräche über die Umsetzung der doppelten Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler mit österreichischen Regierungsvertretern und Parlamentsparteien geführt. Auf besonderes Interesse ist dabei der Gesetzesvorschlag gestoßen, den die Süd-Tiroler Freiheit ausarbeiten ...

Weiterlesen »

Online-Videos

Freiheit TV: Die Süd-Tiroler Freiheit in Wien

Vertreter der Süd-Tiroler Freiheit besuchten für mehrere Tage die Bundeshauptstadt Wien. Auf dem Programm standen treffen mit Ministern und Parteivertretern und ein Informationsabend. Dabei ging es u.a. um den Doppelpass und um eine direkte Zugverbindungen von Wien nach Bozen.

Weiterlesen »

Die nächsten Schritte zur doppelten Staatsbürgerschaft – Die Medienberichte im Video

Der Gesetzentwurf zur Umsetzung der österreichischen Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler hat im In- und Ausland hohe Wellen geschlagen. Zahlreiche Zeitungen, Internetportale und Fernsehsender berichteten darüber. Hier können Sie die Beiträge von ORF Südtirol Heute, Rai Tagesschau und RTTR nachsehen.

Weiterlesen »

Freiheit TV: „Sachliche Diskussion notwendig“ – Sven Knoll und Franz Watschinger zur doppelten Staatsbürgerschaft

Im kurzen Filmbeitrag erklären der Landtagsabgeordnete Sven Knoll und der Rechtsexperte Franz Watschinger was es mit dem Gesetzentwurf zur österreichischen Staatsbürgerschaft auf sich hat und wie sie konkret umgesetzt werden kann.

Weiterlesen »

Freiheit TV: So könnte die doppelte Staatsbürgerschaft umgesetzt werden – Die Pressekonferenz im Video

Die österreichischen Rechtsexperten DDr. Franz Watschinger und Univ.-Prof. Dr. Peter Pernthaler haben einen Gesetzentwurf ausgearbeitet, wie die österreichische Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler konkret umgesetzt werden könnte. Dabei wurden alle „offenen Fragen“ der Kritiker beantwortet.

Weiterlesen »

Landtag - Anfragen

Landtag - Beschlussanträge

Gemeindepolitik

Bezirke

Der Kaiser tritt ab! – Wechsel im Ahrntaler Gemeinderat steht an

Im Rahmen einer schlichten Feier beim Steinhauswirt im Ahrntal wurde gestern der langjährige Ahrntaler Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Erich Kaiser, geehrt und verabschiedet. Er wird aus Altersgründen demnächst seinen Platz im Gemeinderat für Florian Mölgg freimachen. 

Weiterlesen »

Bahn ins Überetsch: Den Worten müssen nun auch Taten folgen!

Mit dem Zug von Kaltern bis nach Bozen: Der Wunsch vieler Pendler im Überetsch soll laut Landesregierung nun endlich wahr werden. Die Süd-Tiroler Freiheit im Unterland und Überetsch begrüßt diese Ankündigung und lobt sie als längst notwendigen Schritt. Sie mahnt ...

Weiterlesen »

Aktuelle Fragestunde November/Dezember: Was wird aus dem Militärgelände in Gmund?

Seit fast zehn Jahren plant das Militär die Errichtung eines Militärschießstandes in Gmund beim sogenannten Pulverlager. Dies gegen den Willen der Gemeinden, der Bevölkerung und aller Parteien im Unterland. Erst vor einem Jahr wurde das fertige Projekt dem Gemeinderat von ...

Weiterlesen »

„Wenn Unrecht Recht wird, wird Widerstand Pflicht!“ – Gedenkrede von Prof. Dr. Dr. h. c. Reinhard Olt – Videobericht online

„Wenn Unrecht Recht wird, wird Widerstand Pflicht!“ Dies, hohe Gedenkversammlung, ist ein Satz von enormer Wucht. Er enthält konditioniert die strikte Aufforderung zur Tat. Jene Männer, derer wir gedenken, haben sich zweifellos davon leiten lassen.

Weiterlesen »