Aktuelles

ORF

ORF TV-Thek: Wo bleibt Süd-Tirol?!

Der Österreichische Rundfunk ist in Süd-Tirol sehr beliebt und wird hierzulande von einem großen Teil der Bevölkerung gesehen. Auch das Online-Angebot des ORF erfreut sich einer immer höheren Reichweite. „Leider bleiben die Süd-Tiroler aber bei vielen Inhalten der sogenannten ‚TV-Thek‘ ...

Weiterlesen »
ausgequetscht

Abgabenquote: Italien unter weltweiten Spitzenreitern!

Italien ist Weltmeister! Wenn schon nicht im Fußball, dann zumindest was die Abgabenbelastung anbelangt. Laut dem Forschungsinstitut des italienischen Kaufleuteverbands sei die reale Abgabenquote so hoch wie in keinem anderen Industrieland. Süd-Tirol bekommt den italienischen Niedergang immer härter zu spüren, ...

Weiterlesen »
Am 7. September 1964 wurde Freiheitskämpfer Luis Amplatz im Auftrag des italienischen Staates ermordet.

6. September 2014: Gedenken an Luis Amplatz in Gries bei Bozen

Luis Amplatz war Fahnenleutnant der Schützenkompanie “Mjr. Josef Eisenstecken” Gries und Aktivist des “Befreiungsausschusses Südtirol”. Er fiel am 7. September 1964 im Freiheitskampf um Südtirol, erschossen im Schlaf von feiger Mörderhand. Der Täter, Christian Kerbler, ein vom italienischen Geheimdienst bezahlter Verräter, ...

Weiterlesen »

Bezirke

Der gepflegte Haupteingang zum Beinhaus in Burgeis

Beinhaus Burgeis: Anscheinend sieht so „Entschärfung faschistischer Relikte“ aus

Am Beinhaus Burgeis kann sich jeder selbst ein Bild von der „Entschärfung“ faschistischer Relikte machen, so Roland Lang, Obmann des Südtiroler Heimatbundes. Immer noch wird jedem, der vorbeifährt, die Lüge vermittelt, dass hier italienische Soldaten für Italien gekämpft und gefallen ...

Weiterlesen »
Podiumsdiskussion-Faschistische-Relikte-AS

26. Juli 2014: Podiumsdiskussion zu den faschistischen Relikten in Schlanders mit L.Abg. Sven Knoll

Liebe Mitglieder und Freunde der SÜD-TIROLER FREIHEIT! An diesem Samstag, den 26. Juli findet um 16 Uhr in der Drusus-Kaserne in Schlanders eine interessante Podiumsdiskussion zum Umgang mit den faschistischen Relikten in Süd-Tirol statt. Unser Landtagsabgeordneter Sven Knoll wird sich ...

Weiterlesen »
Stefan Zelger: "Nein zu Militärschießstand am Kalterer See!"

SÜD-TIROLER FREIHEIT bekräftigt ihr Nein zum Militärschießstand am Kalterer See

Die Bezirksgruppe Unterland/Überetsch der SÜD-TIROLER FREIHEIT begrüßt die Entscheidung der Landesregierung, die Ausschreibung des geplanten Militärschießstandes am Kalterer See (vorerst) zu stoppen. Das bisherige Projekt sah vor, auf dem Areal des sogenannten „Pulverlagers“ in Gmund einen teilweise begrünten Baukörper in ...

Weiterlesen »
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel verbringt ihren Urlaub in Sulden

Merkel landet in Innsbruck: Urlaub in Süd-Tirol auch ohne eigenen Flughafen möglich!

Der Landtagsabgeordneten der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll, und Stefan Zelger von der Bezirksgruppe Unterland/Überetsch zeigen sich erfreut darüber, dass die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut ihren Urlaub in Süd-Tirol verbringt. Ihre Anreise über den Flughafen Innsbruck beweist gleichzeitig, dass die ...

Weiterlesen »

Landtag - Anfragen

Beschlussanträge - Landtag

Regionalrat

Selbstbestimmungs-Referendum 2013

Leserbriefe

Gastbeitrag*

Am 7. September 1964 wurde Freiheitskämpfer Luis Amplatz im Auftrag des italienischen Staates ermordet.

6. September 2014: Gedenken an Luis Amplatz in Gries bei Bozen

Luis Amplatz war Fahnenleutnant der Schützenkompanie “Mjr. Josef Eisenstecken” Gries und Aktivist des “Befreiungsausschusses Südtirol”. Er fiel am 7. September 1964 im Freiheitskampf um Südtirol, erschossen im Schlaf von feiger Mörderhand. Der Täter, Christian Kerbler, ein vom italienischen Geheimdienst bezahlter Verräter, ...

Weiterlesen »
Roland_Lang-2014_620

Nonsens beim Gemeinderat Bozen – Biancofiore soll endlich Mandat abgeben

Es ist ein Nonsens und spricht außerdem für das fehlende Demokratieverständnis von Michaela Biancofiore, dass sie noch immer offiziell im Gemeinderat sitzt. „Sitzen“ ist dabei sicher die falsche Bezeichnung, so der Obmann des Südtiroler Heimatbundes Roland Lang, da sie weder ...

Weiterlesen »
Der Ausflug des Südtiroler Heimatbundes führt am 3. August ins Brandtal/Vallarsa

Noch wenige Plätze frei: Ausflug des Südtiroler Heimatbundes in das Brandtal

Der diesjährige Ausflug des Südtiroler Heimatbundes führt am Sonntag, den 3. August, in das Brandtal (Vallarsa). Die historisch belegte Erstbesiedelung fand in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts durch Deutsche statt. Im Jahr 1525 kam das Tal zu Tirol und ...

Weiterlesen »
Der gepflegte Haupteingang zum Beinhaus in Burgeis

Beinhaus Burgeis: Anscheinend sieht so „Entschärfung faschistischer Relikte“ aus

Am Beinhaus Burgeis kann sich jeder selbst ein Bild von der „Entschärfung“ faschistischer Relikte machen, so Roland Lang, Obmann des Südtiroler Heimatbundes. Immer noch wird jedem, der vorbeifährt, die Lüge vermittelt, dass hier italienische Soldaten für Italien gekämpft und gefallen ...

Weiterlesen »